Digitationen in Psi

In Digimon Adventure: gab es neben den bekannten Digitationen, auch einige, welche die Digimon in Adventure selber nie erreicht hatten.

Greymon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Dino Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Mega Flame

Erster Auftritt: Folge 01 vs. Algomon

Garurumon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Fox Fire

Erster Auftritt: Folge 02 vs. Algomon

Birdramon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Vogel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Meteor Wing

Erster Auftritt: Folge 04 vs. Snimon

Kabuterimon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Insekten Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Mega Blaster

Erster Auftritt: Folge 05 vs. mehrere Digimon

Togemon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Pflanzen Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacke: Chika Chika Bang Bang

Erster Auftritt: Folge 06 vs. Tuskmon

Ikkakumon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Meeres Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Harpunen Vulcan

Erster Auftritt: Folge 07 vs. Gesomon

Angemon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Engel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Heaven’s Knuckle

Erster Auftritt: Folge 19

 

Pegasusmon

    • Level: Im Anime Unbekannt normal Armor
    • Gruppe: Heiliges Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Silver Blaze

Erster Auftritt: Folge 32 vs. Cerberusmon

Da Patamon nicht mehr genug Energie hatte um vorrübergehend zu Angemon zu digitieren, konnte er, dank Takerus Hoffnungen, zu Pegasusmon digitieren.

 

Ponchomon

    • Level: Im Anime Unbekannt normal Armor
    • Gruppe: Mutanten Digimon
    • Typus: Free
    • Attacke: Tequila Knuckle

Erster Auftritt: Folge 43
Da Patamon in Palmons Blüte geriet und es die Musik von Etemon und Volcamon abbekommen hatte, konnte es einmalig hierzu digitieren. (Normalerweise ist es in allen anderen Medien eine Armor Digitation von Patamon mit dem Ei der Aufrichtigkeit.)

 

MetalGreymon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Metall Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Giga Destroyer & Giga Strom

Erster Auftritt: Folge 10 vs. MetalTyrannomon
Es erhielt in der Serie eine neue Attacke, den „Giga Strom“, bei dem es Strom aus seinen Brustplatten auf seine Gegner schießt.

WereGarurumon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Kaiser Nail

Erster Auftritt: Folge 11 vs. Scorpiomon


Lilimon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Fee Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacke: Flower Canon & Temptation

Erster Auftritt: Folge 12 vs. Andromon
Es setzte in dem Anime das erste mal die Attacke „Temptation“ ein.

 

Garudamon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Vogel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Shadow Wing

Erster Auftritt: Folge 13 vs. CanonBeemon

AtlurKabuterimon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Insekten Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Horn Buster

Erster Auftritt: Folge 14 vs. Ookuwamon

 

Zudomon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Meeres Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Hammer Spark

Erster Auftritt: Folge 15 vs. Mammuthmon

Angewomon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Engel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Holy Arrow

Erster Auftritt: Folge 35 vs. MarineDevimon

HolyAngemon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Engel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Heaven’s Gate

Erster Auftritt: Folge 46 vs. Devimon

 

MetalGreymon: Alterous Mode

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Metal Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Positron Blaster & Alter Blade

Erster Auftritt: Folge 21 vs. Splashmon
Die Klinge stammt von MetalGreymon Virus X.  „Alterous“ ist lateinisch und bedeutet „anders“.

WereGarurumon: Sagittarius Mode

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacke: Kaus-slugger & Alnas Shot

Erster Auftritt: Folge 22
Die Klingen erinnern an WereGarurumon X und es kann nicht nur mit ihnen kämpfen, sondern auch damit fliegen. Im Bandai-Artwork hat es an der rechten Hand noch einen Handschuh. „Sagittarius“ ist ebenfalls lateinisch  und heist „Bogenschütze„.

WarGreymon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Drachen Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Gaia Force, Great Tornado, Dramon Killer & Tate no Rocket
    • Erster Auftritt: Folge 30 vs. Crossmon
      Es ist in dieser Staffel sehr viel größer als in Adventure. Es setzt zum ersten mal „Tate no Rocket“ ein, eine Attacke die schon 2000 im „Ultimativen Digitations-Guide“ erwähnt wurde. Abgesehen von WarGreymon X in X-Evolution aus dem Jahre 2005, hatte noch kein WarGreymon bis dahin, diese Attacke eingestezt.

      MetalGarurumon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Metall Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Cocytus Breath, Garuru Tomahawk,
    • Erster Auftritt: Folge 45 vs. Machmon
      Es ist ebenfalls sehr viel größer als in anderen Serien. 

Houhoumon (Phönixmon)

    • Level: Mega
    • Gruppe: Heiliges Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Starlight Explosion
    • Erster Auftritt: Folge 51
      Es ist die ultimative Form der Vogel-Digimon.  Es bezieht seine heiligen Kräfte aus den Ringen an seinen Füßen.

      HerkulesKabuterimon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Insekten Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Giga Blaster
    • Erster Auftritt: Folge 59  vs. GranKuwagamon
      Es soll die Fähigkeiten der Kabuterimon und Kuwagamon-Linie perfekt miteinander kombinieren.
      Es kann deutlich schneller fliegen als MegaKabuterimon. (Der erste Satz aus seinem Profil, stammt vermutlich noch aus der Zeit von Digimon World, wo es kein stärkeres Insekten-Digimon gab. Heutzutage macht der Satz, wegen GranKuwagamon, deutlich weniger Sinn.)

Rosemon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Feen Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Forbidden Temptation, Roses Rapier & Thorn Whip
    • Erster Auftritt: Folge 55 vs. BanchoMamemon
      Es ist auch sehr viel größer, als in Digimon Savers bzw. Digimon Adventure tri.

      Vikemon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Tier Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Arctic Blizzard
    • Erster Auftritt: Folge 60 vs. Olegmon
      Obwohl es recht viele und unterschiedliche Attacken kann, hat es in diesem Anime nur eine eingesetzt. Sein Fell soll so hart wie Eiskristalle sein und die stärke von Chrome Digizoid angenommen haben. Mit dem Morgenstern „Mjöllnir“ den es auf dem Rücken trägt, kann es einen Berg mit einem Schlag vernichten und selbst den Raum verzerren.

Holydramon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Heiliges Drachen Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Holy Flame
    • Erster Auftritt: Folge 50 vs. ZeedMillenniumon
      Es erschien durch die Hoffnung der Kinder, zusammen mit Goddramon. Leider wurde es in vielen Szenen ser hässlich und fett animiert.

      Goddramon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Heiliges Drachen Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: God Fist
    • Erster Auftritt: Folge 50 vs. ZeedMillenniumon
      Es hatte seinen ersten Anime-Auftritt, wurde aber leider ebenfalls sehr fett und hässlich animiert.
    •  

BlitzGreymon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Cyborg Digimon
    • Typus: Virus
    • Attacken: Elec Guard
    • Erster Auftritt: Folge 36 vs. MetallifeKuwagamon
      Aufgrund der Elektrizität, konnte MetalGreymon einmalig zu BlitzGreymon digitieren.

      CresGarurumon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Tier Krieger Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Kijū Engetsutou
    • Erster Auftritt: Folge 56 vs. Zanbamon
      Um Zanbamon zu besiegen, half Strabimon Yamato und Gabumon dabei, den goldenen Speer zu finden, damit diese Digitation einmalig möglich war. Seine Rüstung besteht aus goldenem-Digizoid

Seraphimon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Engel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Seven Heavens
    • Erster Auftritt: Folge 64 vs. Deathmon Black
      Es erscheint nur dann, wenn der letzte Kampf gegen das Böse bevorsteht.

      Ofanimon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Engel Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Sefirot Crystal
    • Erster Auftritt: Folge 64 vs. Deathmon Black
      In Folge 58 war schon der Umriss von Ofanimon zu sehen.

Omegamon

    • Level: Mega
    • Gruppe: Heiliges Krieger Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Grey-Sword & Garuru-Cannon & All Recover
    • Erster Auftritt: Folge 03 vs. Algomon
      Obwohl Taichi und Yamato sich noch nicht kannten und Agumon und Gabumon nur auf das Champion-Level digitieren konnten, konnten sie in Folge drei, die sehr starke Ähnlichkeiten zu dem Film „Bokura no WarGame“ hatte, zu Omegamon digitieren. Später erscheint es noch öfters in der Serie, ohne große Anstrengungen.
      Beim Kampf gegen Abbadomon in Folge 66 nutzt es kurz ein Garuru-Sword und eine Grey-Cannon (was es normal nicht kann) und wird dann zu Omegamon Alter-S. Es konnte außerdem auch Raketen aus dem Garurumon Kopf abschießen, wovon in seinem Profil zwar immer gesprochen wurde, gesehen hatte man es aber nie.




    • Omegamon Alter-S

    • Level: Mega
    • Gruppe: Heiliges Krieger Digimon
    • Typus: Virus
    • Attacken: Grey-Cannon & Garuru-Sword
    • Erster Auftritt: Folge 67 vs. Abbadomon Core
      Alter steht für „ändern“ und  das „S“ soll für „Silver“ stehen. Allerdings kann es auch sein, das mit dem S – Standart, gemeint sein soll. Da es seine Standartform ändert. In seinem Profiel steht das es dem normalen Omegamon in nichts nachsteht (was aufgrund des Typus-Nachteils unlogisch ist) und das nicht bekannt ist, wie diese Verbindung zustande kam.