Zero Two – Digitationen

Hier findet ihr Infos über die Champion, Ultra und Mega-Digitationen aus Digimon Adventure 02. (Abgesehen von den Armor Digimon, diese findet ihr unter Digimon Adventure 02 – Armoreier.)

ExVeemon (XV-mon)

    • Level: Champion
    • Gruppe: Mystisches Drachen Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Vee-Laser und Mega-Biss

Erster Auftritt: Folge 22 vs. Tortomon
Es ist mit V-dramon verwandt und hat eine enorm starke Arm und Beinkraft, so das andere Digimon sich vor ihm fürchten. Es geht mit seiner Kraft jedoch nicht rücksichtslos um und hat einen starken Gerechtigkeitssinn. Sein Name stammt von der XV-förmigen Markierung auf seiner Brust/Bauch.

Aquilamon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Vogel Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Kringellaser und Mega-Horn

Erster Auftritt: Folge 25 vs. Rockmon
Sein Spitzname ist „Großer Adler der Wüste“ und es hat eine enorm gute Sehkraft. Es zählt nicht zu den brutalen Vogel-Digimon, da es stehts anständig ist und auf das hört, was sein Meister bzw. Partner ihm sagt. Hawkmon dreht sich bei der Digitation noch in die andere Richtung, als die anderen Rookies, Aquilamon dann wieder in die selbe, wie die anderen Champion Digimon. Sein Name bedeutet: Adler.

Ankylomon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Dino Digimon
    • Typus: Serum
    • Attacken: Schlaghammer und Megatonnenpresse

Erster Auftritt: Folge 24 vs. Thunderboltmon
Es ist ein sanftes, aber dennoch mutiges und starkes Digimon. Durch seine harte Haut, sind seine Angriffe noch mächtiger. (Im deutschen fangen von den drei Champion Digimon, alle zweiten Attacken mit „Mega“ an.) Sein Name kommt von dem Dinosaurier, auf den es basiert.

Stingmon

    • Level: Champion
    • Gruppe: Insekten Digimon
    • Typus: Virus
    • Attacke: Letzter Stich

Erster Auftritt: Folge 24 vs. Thunderboltmon
Es ist ein ziemlich flinkes Digimon das gezielt die Schwachpunkte seiner Gegner angreift. Es ist ziemlich intelligent und gelassen. Es ist das erste Partner Digimon der Kinder, mit dem Typus Virus und es dreht sich bei der Digitation, in die andere Richtung. Sein Name bedeutet: Stachel.


Paildramon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Drachen Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Desperadoraketen und Stichbohrer

Erster Auftritt: Folge 26 vs. Ookuwamon
Es ist mehr ein Drachen als ein Insekten Digimon (die andere Form wäre DinoBeemon). Es hat eine hohe Verteidigung und ist sehr schnell. Sein Name leitet sich von „Pail“ ab, was eine Gruppe von „Wespen“ sein kann, aber es kann auch „Speer“ mit gemeint sein. Bei der Digitation ist sein Name im Hintergrund falsch geschrieben, denn dort steht Paildoramon.

Silphymon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Tier Digimon
    • Typus: Datei
    • Attacken: Lavakugel und Twinschocker

Erster Auftritt: Folge 31 vs. Blossomon
Es hat kräftige Beine mit dennen es hoch springen kann und dann kann es, wenn es seine Arme ausbreitet, schweben. Alles was es hört, kann es trotz Entfernung sehen, da diese Informationen als Bilder auf seinem Display angezeigt werden. Sein Name ist ein Rechtschreibfehler von Sylphid bzw. besser bekannt als Sylph, ein elementarer Geist der Luft.

Shakkoumon

    • Level: Ultra
    • Gruppe: Mutanten Digimon
    • Typus: Unbekannt
    • Attacken: Tonbomben und Böser Blick

Erster Auftritt: Folge 36 vs. BlackWarGreymon
Es kann seinen Hals und Rumpf um 360 ° Grad drehen und so in alle Richtungen angreifen. Es ist ein sehr sanftes Digimon, aber aufgrund seines emotionslosen Gesichtsausdrucks, ist dies sehr schwer wahrzunehmen. Sein Name und sein Aussehen, basieren auf einen Shakoukidogū.


Imperialdramon (Dragon Mode)

    • Level: Mega
    • Gruppe: Urdrachen Digimon
    • Typus: Unbekannt
    • Attacke: Laserfinger

Erster Auftritt: Folge 39 vs. Triceramon
Ursprünglich war es kein Mode, im „Reference Book“ wurde es dann erstmals als „Dramon Mode“ bezeichnet und im „Digimon Series Memorial Book“ dann „Dragon Mode“. Es soll ein Digimon aus der antike sein, welches über unkontrollierte Macht herrschen soll. Im Anime ist es so schnell und mächtig, das es in ca. 30 Minuten, einmal um die ganze Welt fliegen kann. Sein Name bedeutet: „Kaiserdrachen“.

Imperialdramon Fighter Form

    • Level: Mega
    • Gruppe: Urdrachen Digimon
    • Typus: Unbekannt
    • Attacken: Laserfinger und Mega Matscher

Erster Auftritt: Folge 43 vs. Skullsatamon
Es ist ziemlich schlau und seine Angriffe sollen so machtvoll sein, das sie einen Planeten zerstören könnten. Es kann in dieser Form besser kämpfen, hat aber noch einen weiteren Modus. Auch im japanischen, wird dieser Modus im Anime, „Fighter Form“ gennant. „Fighter“ bedeutet „Kämpfer“ und es heist wohl so, weil es nun deutlich beweglicher und flinker ist, als zuvor.