Back to Top

Der Ort, an dem sich alles rund um die digitalen Monster dreht

headerrss

Die Goggles der Kinder

Goggles bedeutet übersetzt: Brille. Dabei ist es egal, ob eine Flieger-, Taucher- oder Motorradbrille gemeint ist (nicht mit der Suchmaschine „Google“ zu verwechseln).

Wie jeder weiß, sind die Brillen bei Digimon ein Markenzeichen für den Anführer. Alle, ja selbst im Manga, tragen sie welche. Die einzige Ausnahme ist Marcus aus Digimon Data Squad. Natürlich muss an dieser Stelle auch erwähnt werden das es sich nicht bei allen um eine Fliegerbrille handelt und schon gar nicht um Cosplayer-Brillen.
Natürlich ist das Ganze in Staffel 1-3 nicht einfach nur mal so ein Erkennungszeichen der Anführer, da wurden sich noch Gründe überlegt, wieso die Charaktere eine tragen, ab Staffel 4 leider nicht mehr. Alles fing durch den ersten Digimon Manga: „Digimon Adventure V-Tamer 01“ an. Dort steht die Geschichte wie Tai Yagami zu seiner Brille gekommen ist.

 Die allererste Fliegerbrille

Tai sein Großvater hatte einen sehr guten Freund und dieser Freund setze sich immer für seine Kameraden ein und war für sie da, was auch sein Mut auszeichnete. Dieser Freund war ein Pilot und trug deswegen auch eine Fliegerbrille. Als er jedoch starb, bekam Tais Großvater als ErinnerungsstücTais Fliegerbrillek die Brille und als Tai dann seinen Großvater erzählt, dass er nicht so mutig ist und sich für seine Freunde einsetzen will, erzählt Opa Yagami ihm die Geschichte und schenkt dem Jungen die Brille.

Da Tai gerade mal 7 Jahre alt war, ist klar, dass er davon beeindruckt ist und so hat die Brille für ihn persönlich mehr Sinn als nur modisches Anhängsel zu sein. Wenn man jetzt jedoch sagen möchte „Im Manga und Anime, ist doch ein anderer Tai, ist doch nicht der gleiche“. Das mag soweit auch stimmen, aber der Charakter ist ähnlich. Man denke an Ryo aus den WonderSwan-Games und außerdem im ersten Film, der nach dem Manga erschien, sah man den kleinen Tai im Alter von sieben Jahren mit der Brille.

Bei Tai seiner Brille handelt es sich um eine Fliegerbrille, was durch die Geschichte auch klar sein müsste. Er trägt sie im Alter von 11 Jahren mit einem Stirnband um den Kopf. Im Alter von 14 Jahren, also zu Beginn von Staffel 2, trägt er sie nur in der ersten Episode, gibt sie jedoch an Davis weiter, da dessen Brille kaputt ging und er von Tais Mut beeindruckt war.

Das Erbe

Davis trägt natürlich zu Beginn von Staffel 2 noch seine eigene Brille, was dies für eine ist kann man nicht genau sagen, es ist aber 100% keine Cosplayer-Brille, weil sie in der ersten Folge kaputt geht und auch zersplittertes Glas hat.Davis' Fliegerbrillen

Davis‘ Grund sie zu tragen ist einfach erklärt: Er wurde damals von Myotismon gefangen genommen, sah dann aber Tai auf Greymon (so erzählt er in seinem Charakter-Song) und war von ihm (und der Brille) beeindruckt. Später lernt er Tai kennen und für ihn ist er auch wie ein Vorbild. Aus diesem Grund trägt auch Davis eine Brille.

Durch seinen Mut bekam er das Recht von Tai, dessen Brille zu tragen. Er trägt sie ganz normal im Haar.

Taucherbrille statt Fliegerbrille

Takatos Brille ist auch kein einfaches Modell für jedermann, was aber eher? Na klar, eine Taucherbrille. Dies erkennt man auch gut an der Farbe der Brille, gelb und das Glas ist auch blau gefärbt, es spiegelt kein Licht und hat auch keine Einkerbungen.

In Tamers muss es auTakatos Fliegerbrillech einen Anime oder ein Spiel geben, wo es so ist, dass der Charakter eine Brille trägt. Denn für Takato ist es schlicht und ergreifend der Grund: „Ich bin ein Digimon Tamer und deswegen trage ich diese Brille!“. Bei ihm hat es also eigentlich weniger mit Mut zu tun. Zu Beginn von Tamers und auch am Ende von Tamers trägt er die Brille jedenfalls nicht, erst als er Guilmon erklärt, dass er kein Digimon sondern sein Tamer sei und kramt sie unter dem Bett hervor.

Obwohl es aussieht als würde er die Brille ganz normal tragen, so tut er dies nicht, denn die Haare sind über dem Brillenband und bedecken es und auch vorne sind die Haare, wie man manchmal von der Seite sehen kann, über der Brille. Anders wie die anderen, ist Takato der „einzige“ ,bei dem zwischen den Gläsern keine Haarsträhne zu sehen ist.

Unbekannte Gründe bei Takuya

Takuyas FliegerbrilleTakuya trägt vermutlich eine Motorradbrille, es kann sich aber auch um eine Fliegerbrille handeln, was es letztendlich jedoch nicht ist, ist ja klar, eine Cosplayer-Brille, da das Glas einmal gesprungen ist. Wieso er eine trägt ist leider völlig unklar. Bei ihm könnte man, wenn man den Rest von seinen Klamotten ansieht, wirklich denken, dass er gerne cosplayt. Er trägt die Brille immer über seiner Mütze.

Die Fliegerbrillen kehren zurück

Taikis erste FliegerbrilleAuch Mikey, der Held aus „Fusion“, trägt wieder eine Brille. Diese ähnelt etwas der von Tai, aber immerhin ist die hier grün. Leider kann man auch bei ihm nicht sagen, wieso er eigentlich eine Brille im Alltag trägt.

In der Serie verbindet er mit dieser Brille eine „Wickie“-typische Pose. Wenn er eine Idee hat, schnippt er neben der Brille mit dem Finger, sie blitzt kurz im Licht auf und er erzählt den andere von seiner neuen Idee.

Auch Tagiru trägt eine Brille, diesmal endlich wieder eine eckige. Wieso er eine trägt, ist leider auch nicht bekannt. Im dritten Arc von Xros Wars trägt Taiki auf einmal sogar eine andere Brille, welche er zum Ende hin, sogar an Tagiru weiterreicht.

Die Brille bleibt erhalten

Auch Haru, der Hauptcharakter aus Staffel 7, trägt wieder eine Brille, welche sehr stark an die von Takato erinnert. Wieso er eine trägt, ist leider auch völlig unklar. (Eventuell trägt er eine, weil es für ihn das Zeichen eines Protagonisten ist.)

Im Manga

Fliegerbrillen im MangaNatürlich haben auch die anderen Manga-Charaktere Brillen. Diese sind aber nicht so eindrucksvoll.

Die von Tsurugi, aus Digimon Next, sieht fast so aus wie die von Tai. Die von Kouta aus dem Kurzkapiteln von Digimon Chronicles sieht aus wie die von Takato und die von Hikaru aus Digimon D-Cyber ist einfach ein Modell für sich. Zudem trägt er sie auch nur um den Hals und nie auf dem Kopf, was ihn von den anderen Jungen deutlich unterscheidet.

In den Videospielen

Seit Digimon World 2, gab es mit Akira auch Hauptcharaktere, die eine Brille trugen.
Seine Brille erinnert an die von Taichi und er trägt ein Kopftuch dazu, was sonst keiner bis jetzt getan hat. In Digimon World 3 bzw. 2003 trägt Atsushi (Junior) ebenfalls eine Brille, so wie Takuya mit Mütze.

Während der Spieler in Digimon Story (Digimon World DS) keine Brille trug, tut er dies in den Nachfolgern Digimon Story: Sunburst/Moonlight bzw. Digimon World DS: Dawn/Dusk, wieder. Auch in Digimon Story: Lost Evolution ist dies der Fall.

Auch Taiga aus Digimon World RE: Digitize trägt sowohl im Spiel als auch im Manga, eine Brille und in Decode, trägt Rina auch eine wenn auch nur um ihren Hals, womit sie neben dem weiblichen Spieler aus den DS-Spielen, das erste Mädchen ist, die eine trägt und die man selber spielen kann. (In World 2 trugen einige wie Ayumi auch eine Brille, aber diese Charaktere waren nur NPC.)


Ähnlich wie das Model von Taiga, tragen auch die beiden Spielbaren Charakter welche man in Digimon Story: Cyber Sleuth auswählen kann, Takumi Aiba/Ami Aiba, eine Brille.

Takuto aus -next 0rder- trägt eine Brille mit einem sehr langem Band und hat diese auch nur um den Hals, während die von Shiki mehr wie eine roßa VR-Brille aussieht und sie diese ebenfalls nur um den Hals trägt.


Eine VR-Brille um den Hals trägt auch der Hauptcharakter aus Digimon Story: Cyber Sleuth Hackers Memory, Keisuke Amazawa.

Der Hauptcharakter aus dem neusten Spiel Digimon Survive, Takuma Momotsuka, trägt dagegen seine Brille wieder auf dem Kopf, fast so wie Taiga.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x