Vor ein paar Tagen hatten wir euch von dem Fehler mit Yanmamon und SandYanmamon berichtet. Nun gab es in Folge 13 einen weiteren Fehler Es war zwar nur in einigen Einstellungen der Fall, aber Garudamon hatte in einigen Szenen nur vier, statt fünf Finger. Wieso das ärgerlich ist? Weil Toei Animation offenbar gar nicht mehr schaut, wie ein Digimon genau aussieht, was auch nicht für gute oder hohe Qualität spricht. Denn 1999 in Digimon Adventure, passierte dieser Fehler nicht, ebenso wenig wie 2006 in Digmon Savers. Aber im Jahre 2020 dann nun doch…

Hinweis von MasaruAniki