Schnitte und Änderungen

Was Staffel 1-5 angeht, so hatten wir ja zum Glück die japanische Fassung als Vorlage, dennoch gibt es ein paar Dinge, die bei diesen Staffeln geändert bzw. geschnitten wurden. (Digimon Fusion beziehen wir nicht mit ein, das würde den Rahmen sprengen.)

Angefangen mit dem Namen und Logo der Serie. Im Japanischen heist die erste Staffel nämlich „Digimon Adventure“ aber bei uns wurde das Adventure einfach weggelassen. Um die japanische Schrift nicht zeigen zu müssen, so etwas wurde in den 90ern bis hin zu 2002 öfters überblendet, weil man im deutschen Raum damit nichts anfangen konnte, wurde das internationale Logo von Digimon drüber editiert.

Auch die ca. 09 Sekunden lange Titeleinblendung, bei dem immer ein Bild zu sehen war, von z.B. einem Digimon und wo der Titel auch gesagt wurde, wurde entfernt. Im deutschen wurde der Titel einfach unten, während der Episode, eingeblendet. Es war halt nicht so aufwendig die Szene zu kürzen. Es gibt aber einige wenige Folgen, in denen man ca. 1 Sekunden lang noch die Musik davon hört.

Dann wurde das ca. 30 Sekunden lange Eyectach entfernt, dies ist aber verständlich, da es in Japan nur dazu dient, die Werbung ein und auszublenden, ohne etwas von der eigentlichen Folge zu verpassen. Da Werbung in Kinderserien/Filmen verboten war und ist, hat RTL2 es rausgeschnitten. Allerdings auch nicht immer sehr gelungen.

In Folge 21 wurde das Eyecatch so schlecht herausgeschnitten, das auch etwas Inhalt von der Folge abhanden gekommen ist. Gemeint ist Folge 21. Kurz nachdem der PC angeht und man Izzy hört, schaut Tai etwas länger schockiert und sagt dann: „Ko-Koushiro!“ Dann setzt das Eyecatch ein.

In der selben Folge, wurde öfters mal die Szene geschnitten, in der Tai und Agumon wieder in der Digiwelt sind und sich unterhalten. RTL2 zeigte diese Szene nur zweimal.

Dann wurden die beiden Endings, welche jeweils 1.40 gingen, weggeschnitten. ‚I’Wish“ und „Keep on“ wurden immer nach der Folge und vor der Episodenvorschau eingespielt. Bei uns gab es ca. 15 Sekunden lang vom ersten Ending zu sehen, allerdings ohne Lied. Es war einfach nur die Instrumental Version von „Leb deinen Traum“ zu hören. Und es war auch immer nur nach der Episodenvorschau zu sehen. (RTL2 hatte es allerdings Jahrelang nie gezeigt, erst ab 2010.)

Bei der Episodenvorschau stand im japanischen immer der Name der Folge, im deutschen wurde diese jedoch entfernt.

In der Folge 45 gab es auch einen kleinen Schnitt. Nachdem die Kinder sich getrennt hatten, blendete das Bild aus, bis es richtig bunt war. Die deutsche Fassung dagegen, blendet ca. 5 Sekunden früher aus.

Und zuletzt wurde kurz vor der Episodenvorschau nochmal das Logo eingeblendet und man hörte eine andere Version vom Opening „Yokoku“ laut dem OST. Im deutschen fehlt das Logo komplett und es ist nur die normale Karaoke von Leb deinen Traum zu hören. Denn Schnitt kann man noch nachvollziehen, aber wieso man sich die Mühe gemacht hat, die Musik an dieser Stelle zu verändern, wusste wohl nur RTL2.

Und natürlich wurden auch einige Namen geändert, sowohl von den Kindern als auch von den Digimon (Namen und Attacken.). Aus „Shinka“ wurde „Digitieren bzw. Digitation“ und aus „Auserwählte Kindern“ wurde „Digiritter“. Und im japanischen wird der Analyzer nicht eins zu eins vorgelesen, sondern es wird ab und zu auch mal etwas mehr zum Digimon gesagt.
Und in Folge 28 war „breave heart“ zum ersten mal in Full Version zu hören, da es aber „Wir werden siegen“ nur als TV-Version gibt, wird es einfach nochmal wiederholt.


Bei Digimon Adventure 02, was bei uns einfach nur zu Digimon 02 wurde, wurde auch wieder das Logo geändert.

Das B-Typ Opening, welches zahlreiche Veränderungen hatte, wurde bei uns nicht ausgestrahlt, allerdings hat RTL2 ab Folge 25 die Szene mit dem Digimon Kaiser herausgeschnitten und die aus dem B-Typ mit Arukenimon und Mummymon eingefügt.


Die Titeleinblendung fehlt auch bei 02 wieder komplett. Allerdings wurde diese, wie es auch schon bei Adventure der Fall war, nicht immer gut herausgeschnitten, so das man eine Sekunde von der Musik z.B. in der Folge 25 hören konnte.



Natürlich fehlen auch die beiden Eyecatch Versionen wieder, da es keine Werbung bei uns zwischen den Folgen gab.



Die beiden Ending gibt es in der deutschen Version nicht. Allerdings wurde ein ca. 15 Sekunden Ausschnitt aus dem ersten Ending bei uns gezeigt, allerdings nur mit der Instrumental Version von „Ich werde da sein“. Allerdings hatte RTL2 das Ending Jahrelang weggeschnitten, bis zu der Austrahlung von 2010.


Nachdem Ending kam, wie es auch bei Digimon Adventure der Fall war, immer erst das japanische Logo, welches von RTL2 natürlich weggeschnitten wurde. Die Musik welche im japanischen an der Stelle zu hören war, „Yokoku 02“ wurde von RTL2 entfernt, bei uns ist die Instrumental Version von „Ich werde da sein“ ab dem Refrain zu hören. Der Name der Episode wurde auch nicht eingeblendet.

Da die Titeleinblendung weggeschnitten wurde, fehlt auch diese Szene mit der Digimon-Schrift aus Folge 13. Dort steht ca: „In seinem Haus in R’lyeh wartet der tote Cthulhu träumend„. (Übersetztung von Wikimon!)


Aus „Digimental“ wird „Digi-Armor-Ei“ und aus „Jogress Shinka“ wird „DNA-Digitation.“
„Evil Ring“ wird zu „schwarzer Ring“ und „Evil Spiral“ wird zu „Teufelsspirale“.