Back to Top

Der Ort, an dem sich alles rund um die digitalen Monster dreht

headerrss

Digimon D-Cyber

Daten

Titel: Digimon D-Cyber
Erschienen: 17. Februar 2005
Autor: Yuen Wong Yu
Zeichner: Yuen Wong Yu
Sprache: Chinesisch (Englische Fanübersetzung)
Format: Manhua

Kapitel: 14
Bände: 2

Story

Vor zehntausend Jahren griff ein bösartiges Digimon die Digiwelt, konnte aber von den Holy Knights versiegelt werden. Viele Jahre später infizierte ein Virus die Digiwelt, wodurch nur noch Digimon mit dem D-Antibody (X-Antibody) überlebten und die Holy Knights nur noch zu dritt waren.

Eines Nachts wird dann der Junge Hikaru mitten im Schlaf in die Digiwelt gzogen, wo er später aufwacht und nach seinen drei Freunden sucht. Währenddessen trifft er das kleine Dorimon, das sein DIgimonpartner wird und muss sich schon kurze Zeit später in Kämpfen gegen seine Freunde behaupten, die unter der Kontrolle von MetalPhantomon stehen.

Nachdem Hikaru Teru und Masuken retten konnte, sind sie auf der Suche nach MedivalDukemon. Dorimon schwebt in Lebensgefahr, denn Metalphantomon hat ihm seinen Dragon Spirit entrissen und ohne diesen wird sich das Digimon in 7 Tagen auflösen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Übersicht

Band 1

Erschienen: 17.02.2005 (Ch) | ISBN: unbekannt

Kapitel

  • 01. Albtraum-Trip zur Digiwelt
  • 02. Zu den Tiefen des Bösen
  • 03. Masukens Falle
  • 04. Verlust des Dragon Spirits
  • 05. Die 3 Prüfungen
  • 06. Der Kampf des Mutes
  • 07. Evolution der zweiten Generation

 

 


Band 2

Erschienen: 17. 02.2005 (Ch) | ISBN: unbekannt

Kapitel

  • 08. Ein Partner, ein Digimon, eins sein
  • 09. Grade[mon] ohne Arme
  • 10. Dukes Erscheinen
  • 11. Wiedergeboren
  • 12. Rettung eines Freundes
  • 13. Der Anführer der Holy Knights
  • 14. Wunderhaftes Ende

 

 

Charaktere & Digimon

Hikaru Ryuuji

Partner: Dorumon

Der Protagonist und Goggle-Boy des Abenteuers, der zu seinen Freunden steht, für sie kämpft und sie nie aufgibt, was auch immer kommen mag. Auch wenn er sehr leichtfertig und ungeduldig ist, besitzt er die nötige Kraft, um für große Veränderungen in der Digiwelt zu sorgen.

Dorumon

  • Ausbildung: Dorimon
  • Rookie: Dorumon
  • Champion: unbekannt
  • Ultra: Death-X-DORUgremon / Grademon
  • Mega: DORUgoramon / Death-X-DORUgoramon / Alphamon
Sie sind ein gutes Team, brauchten allerdings einige Zeit, um sich aufeinander abzustimmen. So kam es zu Beginn, dass Hikaru das Digimon zu seinen Death-X Versionen digitieren ließ aus Hass auf Masuken und Verzweiflung wegen Terus angeblichen Tod. Nach dem Kampf verliert es seinen Dragon Spirit an MetalPhantomon und digitiert dann zu Grademon und dem lang vermissten Anführer der Holy Knights, Alphamon.

Teru Raku

Partner: Agumon X

Dieser kleine Junge wurde früher in der Schule immer gehänselt und fühlte sich in der Digiwelt umso wohler. Doch solange seine Freunde bei ihm sind, ist es ihm egal wo er ist. Er ist außerdem der erste, der seinen neu gewonnen Mut bei der ersten Prüfung von MameTyramon zeigt und im Geisterdrachen See nach einer Schatzkiste taucht und gegen MegaSeadramon-X kämpft.

Agumon X

  • Ausbildung: unbekannt
  • Rookie: Agumon X
  • Champion: Greymon X / Omekamon
  • Ultra: MetalGreymon X
  • Mega: unbekannt
Agumon X kümmert sich immer um den kleinen Teru, wo er nur kann und beschützt ihn, damit ihm nichts passiert. Es war am Anfang ein MetalGreymon X, digitierte aber nach dem Kampf mit DORUgoramon zurück auf das Rookie-Level.

Masuken Kana

Partner: Ryuudamon
Auch Masuken war wie Teru kurzzeitig unter MetalPhantomons Kontrolle und glaubte im Kampf gegen Hikaru mit purer Intelligenz gewinnen zu können, doch es traten unvorhersehbare Faktoren auf und er begriff, dass Intelligenz nicht alles ist. Masuken ist ein hervorragender Stratege, kann aber auch mal Mut beweisen, als er sich alleine der zweiten Prüfung von MameTyramon stellt.

Ryuudamon

  • Ausbildung: unbekannt
  • Rookie: Ryuudamon
  • Champion: Death-X DORUgamon
  • Ultra: HisyaRyumon
  • Mega: Gaiomon / OwRyumon
Dieses Digimon trägt den Geist eines wahren Samurais in sich, denn es ist äußerst respektvoll und nennt so seinen menschlichen Partner immer „Master“. Es tritt als Gaioumon zuerst in Erscheinung, verwandelt sich aber nach dem Kampf mit Death-X DORUgoramon in ein Digiei zurück. In einem absoluten Notfall schlüpft es als Death-X DORUgamon und rettet die Kinder vor Tode. Später erhält es neue Kräfte, mit denen es zu Ryuudamon wird und so neue Digitationen erhält.

 Die Bösen

MetalPhantomon

  • Level: Ultra
  • Gruppe: Cyborg Digimon
  • Typus: Datei
  • Attacken: Grave Scream, Soul Predator
Dieses Digimon ist der selbsternannte „Gott des Todes“ und holte sich eines Tages vier Kinder aus der realen Welt, damit sie ihm dienen und ihm helfen seine Ziele zu verwirklichen. Während im Hikaru entkommen ist, fügte er seinen Freunden Teru und Masuken eine Gehirnwäsche zu. Ihr erstes Ziel war es Hikaru auf ihre Seite zu ziehen. Später stahl MetalPhantomon den Dragon Spirit von Dorumon, um damit endlich Dexmon (Death-X-mon) wiederbeleben zu können. Allerdings ging dabei etwas schief und das wieder ins Leben gerufene Digimon absorbiert seinen „Retter“.

Dexmon (Death-X-mon)

  • Level: Mega
  • Gruppe: unidentifizierbares Digimon
  • Typus: Virus
  • Attacken: Process „0“, Process „F“

Dank MetalPhantomons Raub des Dragon Spirits von Dorumon kann dieses Digimon wiederbelebt werden. Es absorbiert aber schon bald MetalPhantomon wodurch es zwar nur ein wneig a Stärke gewinnt, aber wesentlich intelligenter wird.

Es kämpfte zuerst gegen Omegamon X und als das DIgimon den Kampf für sich entscheiden kann, treten Hikaru und co dazwischen, um Omegamon X noch zu retten. Dann erst schaffen sie es mti der gemeinsamen Kraft von Alphamon (Ouryuuken), Omekamon, Omnimon X, Gallantmon X und Magnamon X Dexmon in die Knie zu zwingen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x