Kapitel 15

Xros Alliance
Die finale Odaiba-Entscheidungsschlacht!

Der Kampf von Kiriha und MetalGreymon gegen den finsteren General Blastmon beginnt in wenigen Sekunden auf einer kleinen Insel in der Bucht Tokios. Doch bevor es losgehen soll, möchte Kiriha noch einige Regeln aufstellen. So soll derjenige siegen, der einhundertmal gewinnt, was in Blastmon ein so starkes Feuer entfacht, dass es in der ersten Runde mit seinem Kampfschrei Kiriha, Akari und die Digimon in die Luft fegt. Als es dann noch "Schere" einsetzt, löst der Hieb ein wahren Luftschnitt aus, der sich weit bis in die Bucht hineinzieht.

Dem blauen General wird bewusst, dass er die Stärke Blastmons gewaltig unterschätzt hat und er sich schnell etwas einfallen lassen muss, wenn er ihn besiegen will. Gerade holt Blastmon aus für Runde 2, als in diesem Moment Taiki und OmegaShoutmon erscheinen und dem General einen Tritt verpassen, der sich gewaschen hat.  Der fällt langsam zu Boden und Taiki erklärt den anderen, dass er sich noch mit einem alten Freund unterhalten hatte und deswegen etwas später kam. Er ist ziemlich erleichtert, dass bei dem Kampf in der Innenstadt keine Personen zu Schaden gekommen sind, aber dafür wurde so ziemlich alles andere verwüstet. Dennoch ist Taiki darüber verwundert, dass Kiriha dann doch zu einem Ort gegangen ist, an dem nichts passieren kann, und versuchte Zeit zu schinden.

"Hmph... Mir wurde von dieser Akari Hinomoto der Kopf gewaschen. Dieses Mädchen, dessen Herz bestimmter ist als das von mir oder dir, glaubt an dich Trottel mehr als an irgendjemand anderen und hat uns angeführt."

Taiki ist von Akari beeindruckt und bedankt sich aufrichtig bei ihr für ihre Hilfe und dafür, dass sie mit ihm in die reale Welt gekommen ist. Ohne sie wäre er total aufgeschmissen. Dieses Kompliment macht das Mädchen total verlegen, um aber ihre Gefühle zu überspielen brüllt sie ihn an und schickt ihn zurück an die Front. Dort erzählt dann auch Kiriha, dass er seine Ansichten über Taiki schließlich geändert hat. Er will aus ihm nicht mehr einen Untergebenen machen. Vielmehr sieht er im roten General absofort einen Rivalen und gleichzeitig einen Freund, mit dem er sich immer messen möchte. Zwar war Taiki erst total begeistert davon, dass Kiriha ihn endlich in Ruhe lassen würde, aber als er das dann hört, wird ihm übel. Auf die Frage, was denn Taiki dann machen würde, wenn er gemein zu unschuldigen Menschen wäre, antwortet er nur, dass er losschlagen würde. Selbst wenn es so scheint als könnten sich die beiden nicht verstehen ziehen doch jetzt gemeinsam in den Kampf gegen Blastmon, der sich mittlerweile wieder erholt hat und darauf besteht, dass Tritte in Schere-Stein-Papier nicht gelten dürften.

Noch bevor es angreifen kann, stürmt MetalGreymon auf es zu und Kiriha lässt es im Ansturm zu ZeekGreymon digitieren. Ein gewaltiger Feuerhagel prasselt jetzt aus der Luft auf Blastmon nieder, von dem AlforceVeedramon und seine kleinen Begleiter sichtlich beeindruckt sind, die den Kampf aus der Ferne beobachten. Aber die beiden digitierten Digimon legen keine Pause mit ihren Angriffen ein. Mit "Omega - The Fusion" und "Final Strikes" rasen sie auf Blastmon zu. Der Bagra-General ist bloß noch lange nicht am Ende. Gezielt packt er nach den beiden Angreifern und schleudert sie zu den Seiten hinweg.

"OmegaShoutmon! ZeekGreymon! Double Xros!!"

Taiki und Kiriha beschließen ohne groß nachzudenken ihre beiden Digimon zu vereinen und durch die Kraft ihrer neuen Freundschaft kann Shoutmon DX (Double Xros) entstehen. Ein rasanter Schlagabtausch beginnt, wobei Shoutmon DX's Schläge Blastmon immernoch kaum etwas anzuscheinen haben. Es setzt mit aller Kraft sein "Electric Buster Xros" ein und schafft es Blastmon erneut zu Boden zu werfen. Shademon, das noch immer in Nenes Körper weiterlebt, und Tsuwamon sind schockiert von dieser Macht. Es sei unmöglich zu sagen, was zu diesem Zeitpunkt noch alles passieren würde.
Als hätte das noch nicht gereicht, machen Taiki und Kiriha immer weiter, bis sie schließlich das nächste große DigiXros hervorbringen. Sie vereinen Shoutmon DX, Ballistamon, Dorulumon und Starmon zusammen mit den Pickmon. Grand Xros - Shoutmon X6 ist geboren und kampfbereit. Blastmon lässt sich von seinem immer größer werdenden Gegner nicht einschüchtern und beschließt mit einem "Crystal Volcan" zu seinem Gegner hoch in die Luft zu springen und Shoutmon X6 so mit seinem stacheligen Kopf zuzusetzen. X6 weicht aber problemlos aus und nutzt die Chance Blastmon, das sich in der Luft nur schwer bewegen kann, den finalen Schlag zu verpassen. Mit einem "Xros Shooting Rocker" reißt es den Bagra-General in einer gewaltigen Explosion zurück auf den Boden der Tatsachen zurück.
Zwar ist Blastmon besiegt, aber es lebt noch und kann rechtzeitig von Damemon zurück in die Digiwelt gebracht werden, wo es sich erholen und erstmal etwas essen sollte. Während noch das Tor zur Digiwelt geöffnet ist, will Kiriha sie nicht entkommen lassen, allerdings hat der Junge da nicht an Shoutmon gedacht, das aus Erschöpfung zusammenbricht und das Xros auflösen lässt. Die Belastung eines solch großen DigiXros war einfach zuviel für das kleine Digimon.

Trotzdem müssen sie so schnell wie möglich in die Digiwelt zurück und wieder für ein Gleichgewicht sorgen. Ein Gleichgewicht, das bedeutend ist für den Ausgang der Zukunft, ob die Welten untergehen werden oder nicht. Im Hintergrund ist dafür ein äußerst präziser Prozess zuständig, der so gesehen das Schicksal operiert und verwaltet sowie die Zukunft gestaltet. Allerdings kann AlforceVeedramon, das sich mit den Kindern und vor allem Wizardmon über diese komplexen Dinge unterhält, den Grund für die Zerstörung nicht wissen. Allein dieser Prozess habe die Befugnisse alle Daten zu verwalten und durchzusehen, aus denen dieses Universum besteht. Da aber vereinzelt schonmal Spuren zu finden sind, kann ein Teil der Daten, die die Zukunft zusammensetzen, entschlüsselt werden. Dieser entschlüsselte Teil ist es, was die königlichen Ritter bisher als die "Prophezeiung" bezeichnen.
"Also besiegen wir erstmal die Bagra-Armee, die im Moment die größte Bedrohung darstellt?", will Dorulumon wissen und Lunamon antwortet ihm: "Ja! Ich glaube kaum, dass der 'rotschwarze, doppelköpfige Drache' und die Bagra-Armee, die in der gegenwärtigen Digiwelt großen Einfluss erlangt, in irgendeiner Beziehung zueinander stehen."

Nichtsdestotrotz dürfen sie keine Zeit verlieren und müssen es innerhalb der nächsten zwei Monate schaffen, wenn sie nicht wollen, dass die Welten untergehen. Sogar das sonst so selbstsichere Shoutmon hat Zweifel daran, ob das überhaupt machbar wäre, doch Taiki und Kiriha überraschen die Gruppe. Denn die beiden Generäle verbünden sich für dieses Ziel. Das Ziel die Bagra-Armee zu besiegen, die Welten zu beschützen und zusammen nach der Zukunft zu greifen, denn gemeinsam gibt es keinen Kampf für sie, den sie nicht gewinnen könnten.

Noch ahnt die feiernde Gruppe aber nichts von der dunklen Macht in der Digiwelt, die weiter ihre Pläne verfolgt. Denn DarkKnightmon und Shademon haben Blastmon bereits erwartet, um den Bagra-General endlich durch ein Zwangs-DigiXros mit dem dunklen Ritter zu verbinden.


- Ende Kapitel 15 -

<< Kapitel 14Kapitel 16 >>
Folgt uns!
DW-Kanal