Kapitel 06

Xros Sweets
Des Mädchens süße Falle
Taiki, Akari und Zenjirou sind auf dem Weg zur nächsten Zone und man erfährt, dass sie seit dem letzten Kapitel bereits in weiteren Zonen wie zum Beispiel der River Zone waren. Und Taiki denkt auch, dass Shoutmon X4 mittlerweile ungefähr so stark wie MetalGreymon sein müsste. Da erreichen die Kinder aber auch schon die nächste Zone und das erste, was sie da sehen, ist eine Stadt gemacht aus riesigen Kuchen - Die Sweets Zone. Zwar fallen die Kinder wieder aus dem Himmel mitten auf die Wege der Stadt, aber so hart war die Ladung gar nicht. Denn unter dem Bodenbelag befindet sich keine harte Erde, sondern frische Sahne. Während Zenjirou und Akari gerade diesen Traum genießen, kommen eigenartige Digimon auf Taiki und die anderen zu gerannt und hoffe, dass es den verehrten Reisenden gut geht. Und es scheint auch als hätten sie bereits von Taiki und seinen Freunden gehört.
So werden die drei dann auch offiziell von der Herrscherin der Sweets Zone, Weddinmon, und ihren Untertanen Shortmons begrüßt. Shoutmon und die anderen sind richtig stolz auf sich so berühmt zu sein, dass man sie schon feierlich empfängt. Allerdings wundert es Taiki, dass es in dieser Zone noch so friedlich ist und nicht von der Bagra-Armee eingenommen wurde. Weddinmon erklärt dem Jungen dann, dass es allein am Zucker liegt, durch den die Bewohner an Kraft gewinnen und sich verteidigen können. Und auch aus dieser Selbstsicherheit heraus möchte es Taiki die Code Crown zur Rettung der Digiwelt überlassen. Doch bevor Taiki sie bekommt, müssen die Kinder einen Test bestehen:
Sie müssen gemeinsam und ohne ihre Digimonfreunde die Super-Ultra-Miracle-Dynamic-Special-Wonder-Galactica-Powerful-Gigantic-Hochzeitstorte aufessen. Die beiden Jungs stellen sich energiegeladen dieser nahezu unmöglichen Aufgabe und Akari genießt mit Cutemon in der Zeit ein heißes Bad, um sich die Sahne abzuwaschen. Die beiden finden es in dieser Zone so toll, dass sie eigentlich gar nicht mehr gehen wollen, aber da kichert auf einmal ein Schatten hinter dem Vorhang zur Teetassenbadewanne. Als die beiden den Vorhang beiseite schieben, sehen sie wer sich dahinter in einer weiteren Tasse versteckt.
Nene erklärt ihr locker und entspannt, dass sie einerseits wegen den Crepes hergekommen ist. Aber Akari ist sich immer noch sicher, dass sie was Böses im Schilde führt, denn immerhin wurden sie ja immer von ihren Fernseherähnlichen Digimon beschattet. Und tatsächlich. Andererseits ist sie nämlich gekommen, um etwas Böses zu tun, je nachdem wie man es sieht. Sie will Taiki verführen. Langsam kommt Nene zu Akari herüber, die aus Schock rückwärts ins Wasser gefallen ist.
"Hehehe... Ein Scherz! Nur ein Scherz, Akari! Ich werde dir deinen Taiki schon nicht wegnehmen... Ich möchte aber, dass ihr mir für mein Ziel einen kleinen Wunsch erfüllt."

Nene möchte den Kindern helfen zurück in die reale Welt zurückzukehren und diesen schrecklichen Krieg hinter sich lassen zu können. Aus diesem Grund möchte sie, dass sie Nene vertrauen und alles überlassen. Während Nene ihr das alles anvertraut, wird Akari immer entspannter, bis sie schließlich ohnmächtig wird. Das Gesicht des mysteriösen Mädchens verfinstert sich, sie dreht sich zu ihrem Peckmon und lobt es für sein hervorragendes Genjutsu. Sie möchte aber wirklich nicht, dass den Kindern noch jemand Schmerz zufügt.

In der Zwischenzeit sind Taiki und Zenjirou schon fast am Boden und sie haben die Hochzeitstorte noch nicht einmal ansatzweise aufgegessen. Dennoch wollen sie nicht aufgeben, immerhin schmeckt es einfach zu gut. Aber dann brechen die beiden Jungs zusammen und vor allem Shoutmon trauert nun um die gefallenen Helden, die natürlich nur in Ohnmacht gefallen sind vor lauter Essen. Weddinmon ist gerührt von dieser Leidenschaft und möchte sie daher ohne zu leiden in die andere Welt schicken. Sie ruft ihr angriffsbereites Gefolge zusammen und auf einmal fliegen tausende Fledermäuse aus den Vorhängen hinter dem Digimon hervor. Sie bedauert es, dass sie die Kinder in einem solch jämmerlichen Zustand direkt bei ihrem ersten Treffen sieht, aber gleichzeitig genießt sie es auch die Gruppe endlich einmal selbst zu treffen.

in Ruhe einige Kleinigkeiten wie einen Pudding bringen, während sie Shoutmon und Dorulumon alles erklärt. Weddinmons Sweet Zone wurde von der Bagra-Armee eingenommen und damit die Bewohner in Sicherheit sind, müssen sie Süßigkeiten an die Armee zahlen. Alles, was jetzt nur noch getan werden müsse, wäre die Digimon der Kinder auszuschalten, denn Taiki und Zenjirou sind in ihrem Zustand nicht dazu in der Lage ein DigiXros machen zu können. Erneut ruft Weddinmon ihre Untertanen zusammen und die Shortmon setzen sich zu einer Torte zusammen während die Candlemon aus dem Hintergrund hervorspringen. Zusammen mit Weddinmon setzen sich die Bewohner der Sweets Zone zu Reverse Weddinmon zusammen, einer gewaltigen Furcht einflössenden Torte.

Und genau das denken die Digimon auch, nachdem sie ReverseWeddinmon angegriffen haben. Zwar ist dieses Digimon aus Sahne und anderen Süßigkeiten, aber es besitzt große Selbstheilungskräfte, die es in Gang setzt, indem es einfach Zucker absorbiert. Weil aber die ganze Sweets Zone mehr oder weniger aus Süßem besteht, ist es praktisch unsterblich. Dorulumon wird klar, dass ReverseWeddinmon nur zu besiegen ist, wenn man mit einem einzigen Angriff komplett wegpusten kann.

"Oh, sieht aus als hättet ihr Schwierigkeiten, kleiner Drache."

Zum Erstaunen aller taucht wie aus dem Nichts Nene auf und konnte einfach nicht mehr länger darauf warten Taiki und den anderen zur Hilfe zu kommen. Sie braucht den Jungen noch und will ihn deswegen in diesem Kampf beschützen. Da zückt sie einen schwarzen Xros Loader hervor, aus dem sie dann auch anschließend Sparrowmon herauslässt. Es freut sich darüber endlich mal wieder etwas herumfliegen zu dürfen und beachtet erstmal gar nicht seinen Gegner. ReverseWeddinmon lässt sich aber gerne auf das neue Digimon ein, sieht darin sogar eine Art "Geschwindigkeitskampf". Gerade als es aber einen Angriff vorbereitet, ist Sparrowmon schon losgeschossen und durchbohrt es so schnell, dass man es kaum mit dem Auge sehen könnte. Das bösartige Digimon wundert sich nur über den gewaltigen Schaden, dem ihm zugeführt wurde, und ehe es noch darauf reagieren kann, rast Sparrowmon wieder im Sturzflug auf ReverseWeddinmon hinab und bombardiert es von allen Seiten mit Crush Beams. Recht unbeeindruckt davon, dass ReverseWeddinmon am Verlieren ist, ist Lilithmon viel mehr an Nene interessiert und fragt sich, ob sie sich vielleicht auch etwas amüsieren sollte. Eine weitere Stimme spricht aus Nenes XrosLoader heraus und bittet darum auch herauskommen zu dürfen. Sparrowmon hätte gegen Lilithmon keine Chance. Außerdem wäre es jetzt eine gute Gelegenheit Team Twilight bekannt zu machen.

"Reload! DarkKnightmon!"
Ein schwarzer Ritter erscheint mit einem starken Magieschild wie Lilithmon bemerkt. Sie befürchtet, dass es kein leicht zu schlagender Gegner sein könnte, das sich selbst als den Herrscher des kommenden Zeitalters der Dunkelheit bezeichnet. Alles, was Taiki jetzt nur tun kann, ist bei diesem Kampf zuzusehen.


- Ende Kapitel 06 -
<< Kapitel 5Kapitel 7 >>
Folgt uns!
DW-Kanal