Kapitel 05

Xros Pride
Der Stolz eines Kriegers
Ein eisiger Wind weht Dorulumon durchs Fell während es sich immer weiter von Taiki und den anderen entfernt. Auf einmal erschüttert eine Explosion die Gegend und Dorulumon wird sofort klar, dass es aus Richtung von Cutemon und den anderen kommen musste. Während Dorulumon sein Verschwinden in Gedanken zu rechtfertigen versucht, tauchen Akari und Cutemon vor dem Digimon auf, um es zurückzuholen. Nur bekommen die drei nun nichts von dem Kampf mit, den Taiki und Kiriha gerade ausfechten.
 
Shoutmon X2 scheint aber weder Greymon noch Kiriha genug zu sein, die beiden wollen ernstzunehmende Gegner haben. Erst jetzt wird der Verlust von Dorulumon richtig deutlich und Taiki versteht einfach nicht, was ihn zu dieser Entscheidung getrieben hat. Wollte es nicht Cutemon beschützen, die Eltern des kleinen Digimon finden? Wo ist sein Stolz als Krieger? Und das alles, obwohl Taiki Dorulumon verstehen konnte, selbst ohne die Sache mit der Bagra-Armee zu wissen. Taiki kann das Digimon nicht vergessen und wie Starmon bei einem schützenden Angriff meint, unmöglich den Rücken zukehren.

"Wie habt ihr mich eigentlich gefunden!?"

Das fragt Dorulumon Akari und Cutemon, die verlegen zugeben, dass sie einfach der Spur seiner Reviermarkierungen gefolgt sind, die es hier und da unterwegs gemacht hatte. Aber was verstehen Akari und Cutemon schon jetzt davon, wo ihnen OchiMusyamon die ganze Geschichte erzählt hat? Dorulumon sagt den beiden, dass es das nicht als Sühne tat, sondern aus reiner Selbstgefälligkeit. Und die ganze Wahrheit wüssten sie auch noch nicht, denn als Dorulumon noch jung war und täglich trainierte im Beisein seiner Familie, fragte es sich immer, wofür es die Stärke bräuchte. Als es seine Familie verlies, entdeckte es bei der Bagra-Armee ein Gefühl, dass diese innere Leere füllte. Ein Gefühl, das es bekam, wenn es für Opfer sorgt. Es hatte die anderen seiner Familie verstanden. Wenn es diesen Weg einschlägt, verletzt es nicht nur sich selbst, sondern auch die um ihn herum. Es hätte damit nur den Ruf seiner Familie beschmutzt. Und deswegen will es nicht mehr kämpfen.
Aber Cutemon glaubt weiter an Dorulumon. Es will sehen wie es glücklich ist und nicht nur so tut als sei es das. Doch in diesem Moment greift eine kleine Gruppe von "Blue Flare"-Digimon die drei an. Dorulumon sieht bei der großen Zahl an Feinden keine andere Möglichkeit als mit den beiden zu fliehen, aber Cutemon sieht das nicht ein. Wo ist da der Stolz eines Kriegers? Genau deswegen greift es verzweifelt eines der Gaosmon an und beißt sich fest.

"Egal, ob es peinlich ist oder albern...Aber der Stolz eines Kriegers kommt sicher nicht nur durchs Kämpfen allein, kyu!!"

Dorulumon kann nicht verstehen wie Cutemon nur so etwas Dummes tun konnte. Sie wissen nicht einmal, ob Dorulumon das Dorf des kleinen Digimon niedergebrannt hatte oder nicht. Doch Cutemon ist gekommen, damit sie gemeinsam wieder reisen, um viele Dinge zu sehen, viele Gerüche zu riechen, um gemeinsam zu hungern und um gemeinsam vom Regen durchnässt zu werden. Dorulumon ist für Cutemon mittlerweile wie eine Familie und es möchte nicht, dass sein kleines Herz weiter wegen Dorulumons Alleingang leiden muss.

Jetzt wird dem Digimon erst so einiges klar. Es fasst den Entschluss gemeinsam mit Akari und Cutemon zurückzukehren, denn es hat nun etwas gefunden für das es sich zu kämpfen lohnt und das beschützt werden muss. Es wehrt noch Baronmons letzten Angriff mit einem riesigen DoruluTornado ab, bevor es schließlich wieder auftaucht und Kirihas Gesicht erblassen lässt. Taiki ist mehr als erleichtert Dorulumon endlich wieder im Team begrüßen zu können und ohne auch nur Zeit zu verlieren führt die Gruppe den Kampf gegen Kiriha weiter, indem Taiki Ballistamon und Dorulumon zu Ballistamon Sextet Launcher und Shoutmon mit den Starmons zu Shoutmon StarWheel.

Shoutmon verpasst mit seiner Waffe, dem StarWheel,  Greymon viele schnelle Treffer während Ballistamon Sextet Launcher dafür sorgt, dass MailBirdramon den beiden nicht zu nahe kommt. Und das mit gewaltigen Geschossen. Doch Kiriha wird schnell klar, dass das nur ein Ablenkungsmanöver darstellen soll und das eigentliche Ziel er selbst ist. Und schon springt Zenjirou mit dem StarSword und den beiden Mushroomon aus den Büschen hinter ihm hervor und greifen den blauen General direkt an. Durch Zenjirous geschickte Kendo-Fähigkeiten und das StarSword schafft der Junge es Kiriha den XrosLoader aus der Hand zu schlagen, damit er seinen beiden Digimon nicht mehr helfen kann. Denn Taiki will nun zu Phase 2 seines Plans überschreiten.

"Shoutmon! Ballistamon! Dorulumon! DigiXros!"
"Starmon! Pickmons! DigiXros!"

 
Nun steht das gewaltige Shoutmon X4 vor Greymon und MailBirdramon, die keine Angst vor Taikis neuesten DigiXros haben. Mühelos wehrt es die Angriffe der beiden ab und erledigt sie mit nur einem einzigen Schlag. Kiriha ist es ein Rätsel, woher sie solche Kräfte her beziehen, doch für Taiki ist das ganz klar. Die Kraft und die Fähigkeiten der Digimon, die zusammenkönnen, sind nicht das entscheidendem sondern die Gefühle, die sie miteinander verbinden. Die machen sie stark.

Greymon ist am Boden und ist schwer verwundet, was teils auch noch am Kampf gegen Tactimon liegt. Trotzdem will es weiterkämpfen. Um jeden Preis. Als Kiriha ihm das verwehrt, packt es den Jungem am Hals und fängt an ihm zu drohen, immerhin will es doch nicht wie ein Feigling aussehen. Kiriha schreit Greymon an und sagt ihm seine Meinung, denn wenn es weitermachen würde, würde es nur sterben. Wenn es das gerne möchte, kann es das auch von ihm aus einfach tun. Nachdem auch MailBirdramon meinte sie hätten ihn sich an General auch ausgesucht, macht Greymon ein Riesentheater und jetzt, wo Kiriha wieder Luft bekommt, überlässt er als Zeichen des Sieges Taiki die Code Crown der Snow Zone. Dann verschwindet er auch schon auf MailBirdramon in der Ferne mit einigen letzten Gedanken über Taiki. Die Freunde nutzen aber jetzt die Chance und beschließen gemeinsam mit Dorulumon und OchiMusyamon in die nächste Zone aufzubrechen, mit der Hoffnung, dass es dort etwas wärmer werden wird.

Währendessen ist Tactimon zurück im Bagra-Armee-Hauptquartier. Es ist der Meinung, dass man die beiden Kinder jeder Zeit erledigen und sich die Code Crowns schnappen könnte, und verlässt dann den Überwachungsraum. Lilithmon findet irgendwie gefallen an dieser Sache und denkt sich, dass  der sonst so perfekten Tactimon zur Zeit sehr eigenartig ist.
Zur gleichen Zeit sieht man auch Nene, die mit einer Gruppe Digimon zusammen ist und über den gerade überwachten Kampf von Taiki und Kiriha sprechen. Die Farben beider Jungs sind zu rein, um sich mit ihr zu mischen. Das große düstere Digimon fragt das Mädchen wer von den beiden denn nun als Bräutigam noch angemessen wäre, doch sie selbst gibt ihm nur einen schweigenden Blick. 

Langsamen Schrittes geht Tactimon einen weiten Korridor entlang bis es jemanden erreicht. Gemeinsam sprechen sie über die Zukunft dieser Welt, die mit Taiki und Kiriha zusammenhängt. Wenn man den Dingen ihren Lauf ließe, würden darauf gewaltige Flammen entstehen, die alles vernichten. Und wer weiß, ob der Tag der  Vollendung nicht schon naht.

- Ende Kapitel 05 -
<< Kapitel 4Kapitel 6 >>
Folgt uns!
DW-Kanal