Das zweite V-Pet  beinhaltet  je Version 20 verschiedene Digimon, die, wenn sie aus dem Ei schlüpfen, bis auf das Mega-Level digitieren können. Aufgrund seiner einfachen Funktionen kann man es gut mit einem herkömmlichen Tamagotchi vergleichen, der Unterschied wäre, dass hier aber auch gegeneinander gekämpft werden kann. Ein neues Feature hier ist die sogenannte DNA-Digitation, um 2 Digimon miteinander zu verschmelzen.

Nach dem ersten Einschalten, müsst ihr zuerst die Uhrzeit angeben, danach erwarten euch 8 Symbole zum Erkunden und Spaß haben:
  • Waage - Hier könnt ihr verschiedene Informationen abrufen wie das Gewicht, das Alter, wie hungrig und wie stark das Digimon ist, wie oft es im Kampf gewonnen hat sowie das Digi-Punkte-Meter (DP).
    -> Alter: 24h entsprechen einem Digimon-Jahr
    -> Gewicht: Nahrung (+1G), Proteine (+2G), Training (-2G), Kampf (-4G)
  • Fleisch - Hier habt ihr 2 Möglichkeiten. Entweder ihr gebt eurem Digimon normale Nahrung (senkt Hunger) oder Proteine (erhöht Stärke, füllt DP auf)
  • Training - Diese Option erhöht die Stärke eures Digimon., allerdings senkt es die fürs Training nötige DP. Bei dieser Version gibt es ein neuartiges Training, wo ihr mit schnellen Schütteln des Pendulums die 5 aufeinander folgenden Attacken aufladet.
    Wird ein Angriff komplett aufgeladen, seht ihr einen "Super Treffer". Bei fünf "Super Treffern" erscheint ein "Mega Treffer" und die Stärke-Anzeige eures Digimon füllt sich danach komplett auf.
  • Verbinden - Hier gibt es neuerdings 2 Optionen.
    - Kampf: Hier könnt ihr eine Verbindung zu einem anderen Pendulum aufbauen und so gegen das andere Digimon kämpfen. Gespielt werden drei Runden, von denen man 2 gewinnen muss, um den Kampf für sich zu entscheiden. Je mehr Kämpfe ihr dadurch gewinnt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass ihr das Ultra-Level erreicht.
    - DNA-Digitation: Verbindet man sein Pendulum mit einem weiteren und wählt diese Option digitieren die DIgimon mittels DNA-Digitation auf das nächste Level. Sind aber beide Digimon nicht kompatibel zueinander, erscheint eine Fehlermeldung.
  • Toilette - Wenn euer Digimon sein Geschäft macht, nutzt diese Option zum Saubermachen. Euer Digimon wird krank, wenn es nach 8 Häufchen nicht sauber gemacht wird. 
  • Lichtschalter - Will euer Digimon schlafen, nutzt diese Option, um das Licht an/aus zu schalten. Wenn ihr seinen Wunsch nicht innerhalb von 30 Minuten erfüllt,  zählt dies als Erziehungsfehler. 8 Stunden Schlaf sind der Grundstein dafür, um eure DP wieder auffüllen zu lassen.
  • Verband - Sollte euer Digimon krank bzw. verletzt sein, heilt es mit dieser Option (obere für eine Krankheit, untere für den Fall, dass ein Totenschädel über eurem Digimon schwebt). Solltet ihr es nicht machen, könnte es sterben. Und selbst im Kampf können sie Schaden davontragen, der geheilt werden muss.
  • Ruf - Wenn euer Digimon eure Hilfe raucht (sobald alle Herzen leer sind oder es schlafen möchte), habt ihr 20 Minuten Zeit seinen Wunsch zu erfüllen. Schafft ihr dies nicht,  zählt es als Erziehungsfehler.
Soundeinstellungen: Drückt A und C gleichzeitig, um den Ton an/aus zu schalten. Stirbt euer Digimon, werdet ihr dennoch ein Tonsignl hören können.
Pause: Es gibt keine Pause-Option, allerdings könnt ihr, wenn ihr A und C zugleich drückt und dann die Uhr auswählt, ein wenig an der Uhr drehen während euer Digimon schläft, um es so noch länger "ruhig" zu halten. Während dieser Änderung altert und entwickelt es sich ganz normal weiter. Wenn es digitiert, wird es kurz wach, digitiert und schläft anschließend wieder ein.

Digitationsguide - Digimon-Profile

Folgt uns!
DW-Kanal