Der Xros Loader kommt aus der sechsten Staffel. Insgesamt gibt es drei Farben vom Spielzeug: rot, blau und schwarz. Rot ist bereits seit Oktober diesen Jahres erhältlich, Blau erscheint  am 25. Januar 2011 und für Schwarz ist noch kein genauer Termin bekannt. Ob Blau und Schwarz eine zweite oder dritte Version oder dieselbe sind wie Rot, ist zurzeit noch unbekannt.

ProKontra
- alle (drei) Farben des Animes erhältlich- Spielprinzip und Verlauf simpel und we-
nig anspruchsvoll / abwechslungsreich
- Digimon über Musik und Geräusche be-
kommen
- selbst durch Stille
bekommt man Digimon
- große Vielfalt an Digimon- nach einmaligen Durchspielen
wird nichts freigeschaltet
- Farb-LCD-Display 
- Helligkeit einstellbar 
- MP3s abspielbar 
- AA-Batterien statt Knopfzellen 

Bedienung


Bedienung

Tasten:

  • schwarzer Knopf (links): Daten des Digimon anzuzeigen

  • schwarzer Knopf (rechts): Aktionen abzubrechen

  • Knopf (im Rad): Aktionen zu bestätigen

  • Drehrad: auswählen

Wenn man beim Xros Loader das obere Teil, der Teil der wie ein Mikrofon aussieht, herauszieht, hat man die Möglichkeit Digimon per Musik zu bekommen. Ein Kreis mit einem V in der Mitte auf dem Bildschirm zeigt an, ob der Xros Loader die Musik hören kann oder ob sie eben laut genug ist.

Es gibt bestimmte Melodien die EXTRA für bestimmte Digimon eingespielt wurden und auf die der Xros Loader sofort reagiert (jedes Truppen-Digimon kann man unterschiedlich oft tragen. Minimal 1 Maximum 10). Es ist auch möglich durch Reden oder andere Musik oder Geräusche Digimon zu erhalten, jedoch kommen beim Reden und bei normaler Musik meist nur rein zufällige Digimon. Ebenso zufällig sind die Digimon, wenn der Loader kein Geräusch wahrnimmt.
Daher sind Lieder im Midi Format am besten geeignet, denn diese sind den eingespielten Melodien am ähnlichsten.
An der rechten Seite oberhalb des Xros Loaders ist der Schlitz für die Digi-Memory mit einem kleinen Bild und einem DM markiert. Darunter ist ein weiterer Schlitz für die CodeCrown mit Bild und den Buchstaben CC.


Funktionen


Funktionen

"Team" [Gruppe]
Beim Team kann man sich selber bis zu drei Teams erstellen. Es gibt immer einen Team Leader und mehrere Digimon die diesem folgen. Zu Beginn kann man nur vier Digimon mitnehmen, je nach Level immer mehr, Maximum sind aber 12 Digimon die einen begleiten können.
Man hat sowohl mehrere Digimon, so wie auch mehrere Leader zur Auswahl.

 

"Quest" [Mission]
Beim Quest gibt es verschiedene Zonen die aus dem Anime bekannt sind. In jeden dieser Zonen sind 6 – 10 Gebiete in denen man kämpfen muss. Bis auf minimale Ausnahmen, diese bestehen nämlich aus Minispielen wie Memory oder Digimon schießen.

 

"Connect" [Verbinden]
Her kann man den Xros Loader mit einem anderen Xros Loader verbinden. (Leider nicht mit anderen V-Pets oder Digivices) Man kann gegeneinander kämpfen und Digimon tauschen.

"Book" [Buch/Sammlung]
Hier kann man die Digimon betrachten die man bereits hat, sowohl die einfachen als auch die Leader. Nebenbei kann man noch wenn man die linkeTaste drückt Daten von dem Digimon sehen, doch dazu später mehr.

 

"Card" [Karte]
Hier kann man testen was genau die Digi-Memorie, die man gerade im Xros Loader hat, im Kampf tut. Auch kann man hier die Code Crown auswählen.

 

"Music" [Musik]
Hier kann man mit Hilfe der Code Crown Lieder hören, wie auf einem MP3 Player.

"General" [Allgemein]
Hier kann man seinen eigenen Namen, den man zu Beginn eingegeben hat, nachlesen. Zudem kann man hier auch sehen wie oft man verloren und gewonnen hat.

 

"Setting" [Optionen]

  1. Man kann hier einen von drei Hintergründen auswählen (Internet aus dem Film "Bokura no War Game", Datenkästchen, grauer Boden) 
  1. Man kann hier die Lautstärke einstellen

  1. Hier kann man die Helligkeit des Bildschirmes einstellen

Ihr habt also das erste Mal die Möglichkeit auch im Dunkeln spielen zu können.


Status


Digimon
Status
  1. Oben links sieht man ein Bild des Digimon

  2. Gleich daneben, also oben rechts, steht die Nummer und darunter das Level. (Level nur bei Leader Digimon vorhanden)

  3. Darunter steht EXP, also die Erfahrungspunkte. (Ab Level 20 ist der Kasten immer voll, da es kein höheres Level gibt)

  4. Im blauen Kasten steht der Name des Digimon

  5. Dann stehen darunter auf der linken Seite noch HP und AP und daneben rechts noch das Element.

Dreht man das Rad weiter, egal in welche Richtung, so wird angezeigt mit welchen Digimon es einen Digi-Xros vollziehen kann.


Kämpfe


KämpfeZuerst wählt man unter Quest die Zone aus und das jeweilige "Level", danach eines eurer drei Teams und anschließend beginnt der Kampf.

Das Kampffeld

Vor dem Leader selber stehen maximal drei Digimon aus dem Team. Genau das gleiche ist bei dem Gegner der Fall. Die Digimon greifen immer das Digimon an das ihnen gegenüber steht, steht dort keins greifen sie den Leader an. Jedes Digimon kann normal nur eine Attacke, es kommt aber auch vor, dass die Digimon ihren Spezialangriff aktivieren (verstärkter Angriff, Schutz, ausweichen oder heilen).
Ihr, also der Leader, könnt immer einen normalen Angriff und einen weiteren speziellen Move. Und ihr könnt mit ihm aussuchen, welches gegnerische Digimon ihr angreift.

DMP & EXP

Egal ob ein gegnerisches oder eigenes Digimon vernichtet wird, man bekommt immer DMP, welche wichtig sind, um im Kampf mit anderen Digimon ein DigiXros vollziehen zu können. Ist die Anzeige blau, könnt ihr loslegen. Egal welches DigiXros aktiviert wurde, die DMP-Anzeige ist danach wieder leer.

Nach einem gewonnen Kampf bekommt euer Leader EXP, ihr bekommt hin und wieder ein paar Digimon des Gegners und das nächste Level der Zone wird freigeschaltet. Es kann sein, dass eure gefallenen Digimon sich nach dem Kampf nicht mehr wiederherstellen können und verloren sind. Ballistamon, Dorulumon und Starmon bleiben euch aber immer erhalten.

DigiMemory

Um im Kampf eine Digi-Memory einsetzen zu können, muss man nur eine im dafür vorgesehenen Schlitz stecken haben und diese im Loader selber aktivieren. Innerhalb eines Kampfes kann man aber nur eine einzige benutzen. Es ist im Übrigen egal, ob ihr die Memory schon drin habt oder kurz vor dem Befehl erst reinsteckt. Ihr könnt sie auch die ganze Zeit drin haben, es gibt keine Probleme damit.

*Wenn man die Memorie mit einem Tesafilm streifen etwas bei den Kontakten abdeckt, so können auch andere Digimon als das auf der DigiMemory abgebildet erscheinen (Danke an Blackikun, das er es getestet hat).


Zonen




Zonen
Es gibt 12 Zonen, die teilweise nach den Digimon-Familien sortiert sind, teilweise an den Anime gelehnt sind.
Primal TroopDeep SaverNature SpiritsLost Forest
Sand RuinsIce SanctuaryVulcanic RegionDragnos Roar
Wind GuardianMetal EmpireHeavens HellNightmare Soldiers

Folgt uns!
DW-Kanal