Der D-Scanner ist das DigiVice der vierten Staffel, Digimon Frontier. Es ist das bis jetzt Größte, es hat vier Knöpfe und ist kein V-Pet, sondern ein Barcode-Scanner. Das heißt man kann mit Hilfe von Barcodes, die es überall auf Produkten, wie Spielen und Lebensmitteln zu finden gibt, spielen. Scannt man diese ein, so bekommt man verschiedene Digimon, Items oder es werden sogar Kämpfe ausgelöst. Aber über das Scannen, wie es genau funktioniert und was man genau bekommen kann, erfahrt ihr weiter unten.

 


Bedienung


Bedienung

Tasten:

  • grauer Knopf (links) - linke Auswahl
  • grauer Knopf (rechts) - rechte Auswahl
  • grüner Knopf - Abbruch der Aktion
  • Seitenknopf - Bestätigen einer Aktion

Der D-Scanner hat vier Knöpfe. Zwei sind grau und werden, wie die kleinen Pfeile darauf verraten, für das hin und her wählen, also für Links und Rechts benutzt. Der kleine grüne Knopf dagegen ist wie der B-Knopf und macht eure Auswahl rückgängig. Zudem kann man, wenn man ihn ca. 5 Sekunden gedrückt hält, den Bildschirm ausschalten (nach 1 Minute automatisch) und so kann man die Batterien schonen. Der Knopf an der Seite ist wie im Anime für das Scannen von Barcodes und auch für das Training da. Zudem kann man mit ihm auch noch Dinge bestätigen.

Anfangs werdet ihr gebeten einen Namen (Japanisch) und euer Geburtsdatum einzugeben. Je nachdem bekommt ihr ein anderes Starter-Digimon, welches eines der Rookies ist, die in eurer D-Scanner Version enthalten sind.

Es gibt insgesamt drei Versionen von dem D-Scanner, dazu aber mehr Farben als nur drei.


Funktionen


Funktionen

Training
Man kann mit Hilfe von Barcodes die Power erhöhen und so das Digimon trainieren lassen und eure DP für richtige Kämpfe wieder auffüllen. Mit Barcodes erreicht ihr so gut wie immer, 255, ihr könnt aber auch mit eurer Hand rüber gehen, nur solltet ihr das nicht tun. Es funktioniert nicht besonders gut und meist bekommt man 0 Punkte. Wenn ihr gut seid bekommt ihr SPD voll, das ist eure Energie bei Kämpfen. 

Käfig
Im Käfig befinden sich die Digimon, die ihr erfolgreich fangen konntet. Ihr könnt alle Digimon fangen von einem Rookie bis zum Mega Digimon. Und natürlich auch die Spirits der Hybrid-Digimon

Diskette
Euer Itemlager. Ihr füllt es auf, indem ihr Items durch das Scannen von Barcodes erhaltet. Jedes Item kann man 3 Mal besitzen.

Pokal
Hier stehen euer Name und auch euer Geburtsdatum, was ihr zu Beginn eingegeben habt. Zusätzlich steht dort auch wie oft ihr gekämpft habt, verloren/gewonnen habt und eure Prozentzahl, berechnet aus den Niederlagen und Siegen. Außerdem findet ihr eure aktuellen SDP und ein Battle Ranking.

RankingSiege nötigDigimon, die man benutzen kann
Start0-14 Wins Neededbis zu Rookie- und Hybrid-Level
Rookie15-24 Wins Neededbis zum Champion-Level
Champion25-39 Wins NeededBis zum Ultra-Level
Ultra40+ Wins NeededBis zum Mega-Level
MasterUnbekanntUnbekannt

Das "D"
Mit dem D ist es möglich eine Verbindung zu einem weiteren D-Scanner, einerm D-Arc oder einem Progress aufzubauen. Beim D-Scanner gegen D-Scanner wählt man sein Digimon zum Kämpfen (Battle) aus. Beim Progress gibt es auch einen normalen Kampf (Battle) und eine Jogress Shinka (Entwicklung) und dann kann man unter Other (Andere) auch noch das D-Ac auswählen, wahrscheinlich auch das D3-DigiVice.

Megafon
Das Megafon dient zum Ein-/Ausschalten des Tons.

Unterschiede zur Version 3 des D-Scanners
- Ein weiteres Symbol ist im Menü, mit dem ihr eine Jogress (Doppelte Spiritdigitiation) machen könnt
- Hier gibt es nur die 5 gutartigen Spiritelemente und alle 10 Ancients. Bei Version 1 und 2 gibt es jeweils 5 Spiritelemente (auch die bösartigen), aber nur 5 Ancients
- Überträgt man den H- oder B-Spirit der Finsternis auf Version 3 verwandeln sie sich in den K- bzw. L-Spirit der Finsternis
- In Version 3 taucht alle 100 Scans zufällig Lucemon  (erst Rookie, dann Fallendown Mode, dann Satan Mode) auf. Kämpft man gegen es, bleibt der Schaden bis zum nächsten Kampf erhalten und wenn eine Form besiegt ist, kommt die Nächststärkere. Nach dem Satan Mode kommt wieder das Rookie-Level und man erhält als Preis eine der drei Lucemon-Formen.


Bilder

Version 1Version 2Version 3

Folgt uns!
DW-Kanal