Digital Monster: Version S Digimon Tamers

 Allgemeine Infos & Inhalt

Da es sich bei dem Spiel um ein reines Digimon V-Pet handelt, wie bei den bekanntem DigiMon, hat es keine wirkliche Story! Ihr kümmert euch um euer Digimon, trainirt und pflegt es, lasst es kämpfen und bekämpft ab und zu einen Hacker.

  • Originaltitel: Digital Monster: Version S Digimon Tamers
    (デジタルモンスターVer.S デジモンテイマーズ)
  • System: Sega Saturn
  • Genre: V-Pet Simulation
  • Hersteller: Bandai
  • Release:
    • Japan: 23.09.1998

 Gameplay

Grundprinzip und Steuerung

 Das Gameplay ist eigentlich recht einfach, doch für ein V-Pet Spiel gelungen. Man kann sein Digimon streicheln, wodruch die HP steigt. Doch ist hier vorsicht geboten, denn das Digimon kann auch dies gegenüber mal abgeneigt sein! Man trainiert sein Digimon so gut es geht, was aber nicht immer was bringt da die Werte ab nen gewissen Punkt nicht mehr steigen. Dies kann man aber umgehen indem man bestimmte Items dem Digimon gibt welche man für 10.000 Bits im Shop kaufen kann. Manchmal hat man aber auch Glück und findet diese Items durch die Digimon Suche.

 Auf dem wichtigstem Bildschirm könnt ihr oben die Symbole sehen und unten die Digimon die ihr habt!

  • Essen
    Hier könnt ihr verschiedene Items aussuchen die ihr eurem Digimon zu essen geben könnt. So gibt es unter anderem verschiedene Arten von Fleisch und Gemüse. Es gibt sowohl billiges als auch gutes Essen, das billige solltet ihr bei Digimon die sich im Rookie und höhreren Leven befinden nicht so oft benutzen, da euer Digimon sonst Krank werden kann.
  • Kackhaufen
    Bei dem Symbol dürfte klar sein was es bedeutet! Hat euer Digimon einen Haufen gemacht, klickt ihr es an und der Haufen wird weggewischt! Ihr könnt aber auch das Digimon Bild anklicken und größer machen und den Haufen mit der Hand weg machen und selbst in den Mülleimer werfen. Wodurch man mit einer kleinen und lustigen Animation belohnt wird.
  • Licht
    Wenn euer Digimon einige Z’s über dem Kopf hat will es schlafen, also macht ihr hier das Licht aus! Wenn das Digimon aufwacht geht das Licht von alleine an.
  • Spritze
    Hier könnt ihr verschiedene Items hingeben wenn euer Digimon Krank ist! Unter anderem Tabletten, eine Spritze, ein Pflaster oder auch eine Salbe. Es gibt von allen drei verschieden Stärken. Nehmt ihr eins der schwächeren kann es sein das ihr es 2-3 mal hingeben müsst, bei dem stärkeren dagegen nur einmal. (Meistens!)
  • Reagenzglas
    Hier findet ihr spezielle Items, unter anderem Eier die ihr gefunden oder gekauft habt, so wie wietere Fenster (ihr könnt 4 haben, also auch 4 Digimon) und andere nützliche wie welche die euer Digimon stärken können, auswählen! Kurz gesagt: Items zum unterstützen.
  • Verbinden
    Hier kann man zwei Sega Saturn Konsolen verbinden und seine Digimon gegeneinander antreten lassen.
  • Training
    Hier könnt ihr euer Digimon trainieren lassen. Unter anderem in Geschwindigkeit, Intelligenz und eins was beides + Stärke steigert.
  • Shop
    Hier könnt ihr Items kaufen, Essen, Eier, stärkere Trainigsgeräte usw.
  • Lupe
    Hier sieht man eine Weltkarte (Unsere Welt, nicht die Digiwelt) und kann in den Gebieten, eines seiner Digimon, für etwas Geld, nach Items suchen lassen! Zudem kann man hier auch die Internetadressen eingeben um neue Gebiete zu erlangen.
  • Kampf
    Hier kann man zwischen Arena (nur gegen ein ausgewähltes Digimon) kämpfen, aber auch in 4 verschiedenen Bereichen, nämlich; Wasser, Gras, Höhle und Himmel. Hier kämpft man dann ohne Pause gegen 4 Digimon und ein unbekanntes.
  • Karte
    Hier seht ihr, welche Digimon ihr schon hattet.
  • Erde
    Dies soll das Internet da stellen! Man kann hier seine e-Mails lesen. Im Forum kann man neue Adressen für die Digimon Suche bekommen! Und ein kleines Zusatz Spiel: Beschütz das Botamon vor den bösen Mücken spielen, um sich etwas Taschengeld zu verdienen.
  • Computer
    Das hier ist die Option, so man unter anderem den Deskop anpassen kann, sein Spiel speichern so wie auch laden kann. Zudem auch noch Spieleinstellungen vornehemen: Unter anderem die Zeit schneller vergehen lassen.
  • ?
    Spielehilfen. Diese sind zwar auf Japanisch, aber das Spiel ist selbst ohne Sprachkenntnisse sehr gut spielbar.
  • Uhr
    Hier seht ihr wie spät es ist! Sie kann langsam aber auch etwas schneller vergehen und wenn alle Eure Digimon schlafen könnt ihr die Zeit, bis sie wach sind, auch einfach vorspulen.

Kämpfe

 Die Kämpfe sind eigentlich recht simpel gehalten, und man kann nur indirekt in das Kampf geschehen einschreiten. So drückt man wärend der Wartezeit die A,B und C Tasten so schnell und so oft wie möglich damit eine Support-Leiste gefüllt wird.

Wenn die Farbe des Männeken auf Rot springt, kann man mit dem Drücken einer der drei Tasten einen Befehl wie z.b. Speedboost oder einen Powerboost geben. Je nachdem gegen welches Level man gekämpft hat, gibt es unterschiedliche Preißprämien (Rookie – 500, Champion 1500, Ultra 2000, „Mega“ 3000 Bits).

 Grafik & Musik

Erstmal ist es sehr schick das man verschiedene Sprites benutzt hat. Im V-Pet, in der groß Ansicht und im Kampf. Weniger gut ist es das man die Artworks vor dem Kampf so „billig“ eingesetzt hat. Das hätte man noch besser machen KÖNNEN aber an sicht kann man dies verzeihen da die Artworks schon cool sind (sind halt die offiziellen Artworks). Im Kampf selbst schauen einige Digimon, wie z.B. Meramon sehr billig aus, wo man sicherlich ein besseren Sprite hätte machen können. Im groben und ganzen ist es aber ein sehr schönes Spiel, was durch die niedlichen Animationen der Digimon hervorgehoben wird.

Die Musik ist halt Standart. Leider keine Ohrwurm-Quallität, aber auch nicht ätzend. Nach ner Zeit kann sie zwar störend wirken aber das liegt am Ohr des Zuhörers.

 Fazit

Im Großen und Ganzem ist es mit sicherheit eins der besten V-Pet Simulationen die es egal für welches Franchise gibt. Es gibt nur wenig zu meckern, was man aber mit nem zugedrückten Auge und dem wissen das es das erste Digimon Spiel ist verkraften kann. Die Kämpfe sind zwar etwas frustrierend, aber man freut sich um so mehr wenn das eigene Digimon alle anderen mit zwei Attacken besiegen kann.

Das Spiel mag zwar technisch veraltet sein, und auch mag die nicht vorhandene Story oder besser gesagt die ehr unwichtige angefügte Story (je nachdem ^^“ genau beurteilen können wir dies nicht da wir kein Japanisch können) den Dauerspielspaß trügen… doch jemand der ein tolles V-Pet Spiel sucht, kann hier getrost zugreifen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments