Back to Top

Der Ort, an dem sich alles rund um die digitalen Monster dreht

headerrss

Digimon Adventure tri. Chapter 1

Digimon Adventure tri. Chapter 1

Release Japan 21. November 2015
Release USA 15. September 2016
Release Deutschland 21. Mai 2017
Japanischer Titel Saikai (再会: Wiedersehen)
Englischer Titel Reunion
Deutscher Titel Reunion
Laufzeit: 96 Minuten

Inhalt

Drei Jahre (nach Digimon Adventure 02)  sind nun vergangen, seitdem die DigiRitter das erste Mal auf ihre Digimon Partner trafen. Sie versuchen nun, ihre eigenes Leben, ohne Digimon, auf die Beine zu stellen, indem sie die Oberschule abschließen oder für die Universität zu lernen. Doch wieder einmal wird die Welt der Menschen bedroht, denn plötzlich tauchen Digimon in der realen Welt auf. Wie, ist schnell geklärt: Durch sogenannte „Verzerrungen“, die die Digiwelt mit der realen Welt verknüpfen, können diese anscheinend beliebig die Welten wechseln. Aber wie diese Verzerrungen entstehen und warum einige Digimon auch noch zu allem Übel mit einem Virus infiziert sind, gilt es nun herauszufinden und so beginnt für die Auserwählten ein neues Abenteuer.

Fazit

Die Animationen sind sehr schlecht und unsauber, was für Digimon Filme sehr ungewöhnlich ist. Wieso die Kinder und ihre Digimon wieder getrennt sind, wird nicht erwähnt. Die 02 Kids werden zwar am Anfang des Films gezeigt und es wird auch erwähnt, das sie vermisst werden, aber keiner der Adventure-Kids macht sich wirklich große Sorgen oder Gedanken um sie. Davon ab, haben sie seltsamerweise immer noch die selbe Größe und das Aussehen, wie in Digimon Adventure 02. Ewig lange und oft, werden die Szenen wiederholt, in denen Kuwagamon schaden angerichtet hat und Taichi sich darüber sorgen macht. Wieso Alphamon in die reale Welt kommt, wird nicht gesagt, es selber spricht nicht mal. Viele Szenen sind sehr langweilig, auch wenn der Kampf zwischen Omegamon und Alphamon ganz nett war, aber mehr hat der Film leider auch nicht zu bieten.

Wertung: 2/10

Trivia