Allgemeine Infos
TitelDigimon World DS
OriginaltitelDigimon Story
(デジモンストーリー)
HerstellerBandai
GenreRPG
ReleaseJapan: 15.06.2006
USA: 07.11.2006
Erhältlich fürNintendo DS
 Story
 
Als ein Schüler im 21. Jahrhundert kommen einem Gerüchte über sogenannte Digitale Monster zu Ohren.  Ihr geht dem Gerücht nach und landet durch eine eigenartige Suchmaschine im Internet auf einmal in der Digiwelt. Als Spieler erfährt man nun einige grundlegenden Dinge zum Thema Digimon  von ClavisAngemon. Danach erreicht man Digi-Central und letztlich auch das Union Büro, wo ihr offiziell als Tamer angeschrieben werdet und euer Ziel ist es nun für Frieden in der Digiwelt zu sorgen.
Denn irgendwo dort draußen lauert eine geheimnisvolle Gestalt namens "Unkown-D"...
 
 Gameplay

Bildergalerie

Spielfeld
Der Hauptbildschirm. Im oberen Bereich sieht man die ganze Zeit seine Digifarmen im Überblick. Man ist praktisch nur Zuschauer. Das "D" in der oberen Ecke zeigt den Tagesverlauf an. Ist es gefüllt, ist ein Tag vorbei und man erhält einen Digi-Farm Report von Calumon.

Im unteren Bildschirm steuert man seine Figur. Hinter dem Spieler laufen die drei Digimon, die man im Menü auswählt und die in einem Kampf für den Spieler kämpfen. Zusätzlich kann man drei weitere Digimon in "Reserve" bei sich tragen. Die Steuerung funktioniert gut und flüssig, man wird höchstens gestört, sobald ein wildes Digimon auftaucht.

Kämpfe
Der Kampfbildschirm zeigt im oberen Bereich eine Übersicht des Feldes und eine Reihenfolge von den Digimon und wann sie angreifen an. Dementsprechend ist das Kampfsystem in diesem Spiel rundenbasierend und nur hier oben sieht man ein kleines Bild seiner eigenen Digimon.

Im unteren Bildschirm sieht man das Kampffeld vergrößert und hier kann man auch seine Aktionen durchführen. Das beinhaltet Angriff, Item, Bewegen und Flucht. Das Kampffeld ist in fünf Bereiche eingeteilt, was bedeutet, dass man nur gegen 5 Digimon gleichzeitig kämpfen kann (oder gegen welche, die auch mehrere Felder einnehmen). Auf der eigenen Seite sind lediglich drei Digimon gleichzeitig möglich.

Digifarm
Das hier ist die Digifarm. Im oberen Bildschirm erhält man Informationen über das ausgewählte Objekt / Digimon. Man kann Statistiken aufrufen und sich sonst über seine Farm informieren.

Im unteren Bildschirm steuert man eine Hand, die die Aktionen ausführt, wie Gegenstände auf der Farm errichten oder mit Digimon reden. Die Spielfigur selbst ist nicht auf der Farm, wenn man sie besucht. Die Bewegung läuft flüssig, wenn vielleicht für den einen oder anderen etwas langsam, und die Menüs sind logisch gut augebaut.

 Grafik & Musik
 
Grafik: Es gibt sehr viele verschiedene Welten, wie Wälder, Sümpfe, Tropendschungel, Kanalisationen, usw. Jedoch wirken sie etwas unbeweglich und leblos, da nur sehr wenige Animationen an sich für die einzelnen Welten verwendet wurden. Dafür aber sind alle Gebiete sehr detailreich gestaltet. Die Kämpfe sind zwar nicht sehr spektakulär, da die Angriffsanimationen sehr einfach sind, allerdings sind die Digimon sehr schön gezeichnet und animiert.

Musik: Die Musik ist relativ einfach gehalten. Jedes Gebiet hat eine andere Hintergrundmusik, was das ganze rund macht. Denn sie passen jedes Mal gut zum jeweiligen Setting. Ein Manko ist allerdings, dass es nur jeweils eine Musik für normale Kämpfe gibt und eine andere Musik für Boss-Kämpfe.
 
 Wifi-Connection
Mit der Unterstützung der WiFi Connection ist es dem Spieler möglich mit anderen Gleichgesinnten Digimon zu tauschen, gegeneinander zu kämpfen und die Digifarmen des jeweils anderen zu besuchen. Man kann durch solche Verbindungen sogar Digi-Eier bekommen von Digimon, die durch normales scannen der Daten nicht zu bekommen sind.
 
 Spielhilfen

Komplettlösung: Diese Anleitung führt euch durch das gesamte Spiel

Digitationsliste: Wie digitiert welches Digimon?


Die einzelnen Hilfen könnt ihr auch runterladen... "Rechtsklick" -> "Ziel speichern unter..."

 

Folgt uns!
DW-Kanal