Story

Daten

Titel: Digimon Adventure V-Tamer 01
Erschienen: 21. November 1998 - 21. August 2003
Autor: Hiroshi Izawa
Zeichner: ?
Sprache: Deutsch / Japansich
Format: Manga

Kapitel: 58
Bände: 9


Story

Taichi Yagami landet durch einen Defekt seines V-Pets in der Digiwelt und kann seinen Augen nicht trauen als er seinen Digimonpartner Zeromaru vor sich stehen sieht. Da kein Weg zurück in die reale Welt zu finden ist, machen sich Taichi und Zero auf die Reise und kämpfen gegen andere Digimon, treffen neue Freunde und erleben unglaubliche Abenteuer.
Doch hinter dieser trügerischen Idylle zieht im Hintergrund eine dunkle Macht die Fäden und so landen immer mehr Menschen wie Taichi in der Digiwelt. Mehr und mehr Chaos macht sich in der Digiwelt sichtbar und ein Ende ist nicht in Sicht.

Können Taichi und Zero Gleichgesinnte finden und vielleicht sogar Ordnung in das Chaos bringen?

 

Band 1

Erschienen: Dezember 1999 (JP),
April 2001 (DE)
ISBN-10: 4088060172 (JP), 3551750815 (DE)

Kapitel

01. Der perfekte Trainer

02. Gemeinsam sind wir stark

03. Lagebericht vom Krieg um Folder

04. Fünf Prüfungen

05. Volle Motivation!

06. Kampf gegen das Vollmonster

07. Die Macht des Trainers

08. Training volles Rohr!

09. "Digivice 01"

10. Deep Saver

Band 2

Erschienen: Juni 2000 (JP), Juni 2001 (DE)ISBN-10: 4088060199 (JP), 3551750823 (DE)

Kapitel

11. Das Team zerbricht!

12. Nightmare Battle

13. Wacht auf, Taichi und Zero!

14. Star Battle

15. Noch ein Trainer!

16. Duell der Trainer

17. Grenzenlose Wut

Band 3

Erschienen: März 2001 (JP)ISBN-10: 4088060210 (JP)

Kapitel

18. Zu einer möglichen Zukunft

19. Goggles...

20. Kampf auf dem Baum

21. Verzweifelter X Death! Die ultimative Form erscheint!!

22. Butter-Fly

23. Mächtige Flügel

24. Fremder

Band 4

Erschienen: Juni 2001ISBN-10: 4088060229 (JP)



Kapitel

25. Alias 1-Sigma

26. Offensive udn Defensive in Masks Square

27. Neos Einsatz!

28. Alias 2-Mari

Band 5

Erschienen: November 2001ISBN-10: 4088060245 (JP)



Kapitel

29. Leos Wut

30. Heiliger Krieg

31. Kraft der Legende, Digi-Armorei

32. Alias 3-Hideto

33. Ernsthafte Gedanken

34. Vs Omegamon 1: Tot oder lebendig

Band 6

Erschienen: 4. Juli 2002ISBN-10: 4088060253 (JP)



Kapitel

35: VS Omegamon 2: Gerechtigkeit

36. VS Omegamon 3: Warum man kämpft

37. VS Omegamon 4: Drachenimpuls

38. Verheerendes Erdbeben! Deamon Castle!!

39. Neo vs Alias III

40. Omegamon vs Arkadimon

Band 7

Erschienen: 4. Dezember 2002ISBN-10: 4088060288 (JP)



Kapitel

41. Digimon Tamer

42. Zeros Wiedergeburt

43. Weiterhoffen

44. Ein neues Monster

45. Auf nach Deamon Castle

Band 8

Erschienen: 4. April 2003ISBN-10: 408806030X (JP)



Kapitel

46. Aufeinanderprallen!

47. Hoffnung und Verzweiflung

48. Delete

49. Dot Matrix

50. Mut ohne Grenzen

51. Licht

Band 9

Erschienen: 4. November 2003   ISBN-10: 4088060326 (JP)

Kapitel

52. Kombination V

53. Die super-ultimative Form kann es geben

54. Das heilige Licht, UlForce

55. Wahrheit

56. Dunkler Virus

57. Zukunft

58. Thank You!

Charaktere & Digimon

Name: Taichi Yagami
Alter: 11 Jahre
Digimonpartner: Zero, das V-Dramon

Taichi Yagami ist ein begeisterter Besitzer eines sogenannten V-Pets. Doch er wurde bei keinem Tunier zugelassen, da man davon ausging, dass sein Digimon Zeromaru (ein V-dramon) ein Bug sei.
Dann eines Tages wurde Taichi von MagnaAngemon in die digitale Welt geholt, wo er plötzlich seinem Partner gegenübersteht. Er als sein Tamer kümmert sich um sein Digimon in jeder Hinsicht und gemeinsam versuchen sie dem bösartigen Digimon Demon den Gar aus zu machen.

Als Taichi noch klein war, bekam er von seinem Großvater die Fliegerbrille, die für den Mut steht, der einem Flügel zum Fliegen verleiht.

 


Name: Zero(maru), das V-Dramon
Level: Champion
Legendäres Digimon
Typus: Serum
Attacke: V-Breath Arrow

Zero ist Taichis Partner und erschien erstmals in seinem V-Pet. Da niemand das Digimon kannte, wurde Taichi auch nicht zu Wettbewerben zugelassen und ebenso unbekannt ist das Digimon in der Digiwelt. Dort gilt es als Legende und als ein sehr seltenes Digimon.
Gemeinsam ist es mit Taichi auf dem Weg, um das gefährliche Demon aufzuhalten und mit einer bisherigen Siegesrate von 100% haben sie auch vor diesem Gegner keine Angst. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn und vertrauen sich ebenso zu 100%.

Im Laufe des Mangas digitiert es im Kampf gegen Neo auf sein Ultra-Level Aero-V-Dramon. In dieser Form hat es Flügel und konnte so Taichi und sich selbst davor schützen im freien Fall auf den Boden zu knallen.

Sein Mega-Level ist Alforce-V-Dramon. Als legendäres Digimon gehört es zu der Gruppe an Wesen, die nur eine sehr kurze Lebensspanne haben, dafür allerdings durch sogenannte Overwrites, wie in seinem Fall durch das Gefühl der Wut, unglaubliche Kräfte entwickeln können. Daher ist es sogar noch legendärer, wenn eines dieser Digimon es über das Ultra-Level schafft. Zero wurde dies durch ein heiliges Overwirte im Kampf gegen Arkadimon (Mega) möglich.

Seine finale Form ist Alforce-V-Dramon Future Mode. Auf diesem Level besitzt es Kräfte weit über dem Megalevel, die ihm durch das Digimental verliehen wurden.

Name: Gabo, das Gabumon
Level: Rookie
Reptilien Digimon
Typus: Datei
Attacke: Kleines Feuer

Gabo ist im Dienst von Meister MagnaAngemon eingestellt und wird damit beauftragt Taichi und Zero als "Reiseführer" zur Seite zu stehen und ihnen zu helfen sich zurecht zu finden. Es ist recht ängstlich vor anderen Digimon, in der Gruppe aber kann es schonmal schnell eingeschnappt werden. Gabo lässt es sich vielleicht nich ansehen, aber tief im Inneren legt er in Zero vllstes Vertrauen. Immerhin werden sie im Verlauf der Geschichte zu richtig guten Freunden.
Man sagt übrigens, dass seine Kochkünste fantastisch sein sollen.

Name: Neo Saiba
Alter: 13 Jahre
Digimonpartner: verschiedene

Neo war früher ein aufgeschlossener und netter Junge, der sich nur nicht mit jedem angefreundet hat. Einer seiner ersten Freunde wurde Hideto, der ein Tamer war genau wie er selbst und der von ihm eigentlich nur einige Tipps haben wollte für seine aufgezogenen Digimon. Nach dem Unfall seiner Schwester Rei machte Neos Charakter eine 180°-Wende. Neo wurde still und zog sich immer alleine zurück und außerdem hatte er schwache Digimon immer einfach gelöscht wie zum Beispiel Greymon.
In der Digiwelt schließt er sich Demon an, um das stärkste Digimon, Arkadimon, großzuziehen, doch dabei verfolgt er seine eigenen Pläne der Herrschaft über die Digiwelt.

Außerdem sieht er Taichi als seinen Erzrivalen an, da dieser Junge der einzige ist, der nicht von Neo in einem V-Pet Kampf geschlagen wurde (der Kampf endete mit einem Unentschieden).

Name: Rei Saiba
Alter: 11 Jahre

Neos jüngere Schwester. Sie ist freundlich, hilfsbereit und aufrichtig. Außerdem kümmert sie sich gerne um ihren Bruder.
Nachdem sie aber eines Morgens in der realen Welt von einem LKW angefahren wird, hat sie jegliches Gefühl in den Beinen verloren und kann nicht mehr laufen. Sie selbst sagt, dass keiner, weder Neo noch Hideto, an dem Unfall Schuld tragen.
In der Digiwelt angekommen trifft sie auf der Flucht vor einigen Digimon auf Taichi und Zero und schließt sich ihnen an, um zu ihrem Bruder zu kommen. Während ihrer Reise bemerkt sie, dass sie ganz normal laufen kann, aber kein wirkliches Gefühl in den Beinen hat. Reis besonderen Digimon-Freunde sind Gabo, sowie die beiden kleinen Pul und Pal.

Gruppenname: Alias III
Sie wurden von Neo in die reale Welt geholt, um Taichi davon abzuhalten zu früh zu Demons Schloss zu gelangen. Denn Neo will vorher Arkadimon unbedingt weiter aufziehen, bis es unbesiegbar ist. Als alle von ihnen besiegt wurden, wechseln sie die Seite und versuchen mit Taichi Neo zu zeigen, dass es falsch ist, was er tut.

Alias I: Sigma
Digimonpartner: Piedmon
Sigma ist der Junge, der sein Gesicht hinter der Maske versteckt und Gefühle vorspielt. die eigentlich nicht er selbst sind. Er wurde als kleines Kind nie ernst genommen und fand im Internet die Möglichkeit alles zu tun, was er wollte, ohne, dass jemand wusste, wer er eigentlich war. Sigma trägt ein Notebook mit sich herum, um so Digimon und Kämpfe schnell analysieren zu können und seinem Partner Befehle zuzuteilen. Außerdem spricht er damit.
Nach dem Kampf mit Taichi zerbricht ein Teil seiner Maske und er wird sich seiner Selbst ein Stück weit bewusster.

Alias II: Mari Gotojuki
Digimonpartner: Rosemon
Sie scheint ein tollpatschiges und naives Mädchen zu sein, aber im Prinzip ist sie ein sehr ernstes und selbstbewusstes junges Mädchen, das sich nicht gerne ausnutzen lässt. Im Kampf mit Taichi scheint es als wüsste sie kaum etwas über reale Kämpfe und sie gibt ihrem Digimon Befehle, die für Außenseiter keinen Sinn ergeben. Erst nachdem auch Hideto besiegt wurde, sieht sie ein, dass Neo Böses im Schilde führt und sie nur benutzt wurde.

Alias III: Hideto Fujimoto
Digimonpartner: WarGreymon und MetalGarurumon (DNA-Digitation zu Omegamon)
Er kämpfte einst gegen Neo und kam zu ihm nach Hause, um ihn Tipps zu holen wie er seine Digimon besser behandeln könnte. Das war der erste Schritt einer engen Freundschaft. Aber nach Reis Unfall merkt er die Veränderungen rund um Neo. In der Digiwelt will er aufgrund der Vergangenheit für Neo kämpfen und glaubt seine Seite ist die Gerechtigkeit, doch nach dem Kampf mit Taichi sieht er ein, dass das falsch war. Als Freund will er Neo helfen zu Sinnen zu kommen, doch selbst er kommt nicht zu ihm durch.


Die Bösen

Name: Demon
Level:Mega
Dämonenlord Digimon
Typus: Virus
Attacke:Evil Inferno, Evil Flapping, Chaos Flare

Demon wohnt seit Jahren in seinem finsteren Schloss und gilt in dieser Welt als Virus, der den Frieden und die Ruhe in der digitalen Welt nach und nach zerstört. Sein Ziel ist die totale Herrschaft über die Digiwelt und das Mittel, mit dem es dieses Ziel erreichen will, ist das Digimon Arkadimon.

Im Laufe von Arkadimons Digitationen greift Demon Neo und Arkadimon (Ultra-Level) an, doch Arkadimon kontert mit einem Angriff namens Dot Matrix un absorbiert Demon, um auf das Mega-Level zu digitieren.

Am Ende stellt sich heraus, dass das von Demon geplant war, um selber zu dem mächtigsten Digimon zu werden. Es übernimmt Arkadimons (Mega-Level) Körper und wird zu Demon Super Ultimate. Es hat nun voll ausgereifte Virus-Fähigkeiten, wird aber von Alforce-V-Dramon Future Mode besiegt.

Name: Arkadimon

Arkadimon ist das Super Ultimate (Über-Mega) Digimon, das unglaubliche Kräfte und Fähigkeiten besitzt. Es ist derart stark, dass es problemlos auf dem Ausbildungslevel gegen ein Mega-Level Digimon wie Piedmon kämpfen kann. Es ist gefühlslos und reagiert ohne Widerworte wie eine Maschine, die Befehle bekommt und sie ausführt.
Demon hat Neo damit beauftragt Arkadimon so schnell wie möglich groß zu ziehen und auf das Mega-Level zu bringen, nur um endlich die Herrschaft über die Digiwelt gelangen zu können. Neo selbst aber will Arkadimon nutzen, Demon zu stürzen und selber der Herrscher zu werden.


Um weiter zu digitieren, muss Arkadimon jedesmal ein Digimon absorbieren.
Level: Ausbildung

Um auf das nächste Level zu digiteren, absorbierte Arkadimon Piedmon.
Level: Rookie

Um auf das nächste Level zu digiteren, scannte Arkadimon Panjiamons Daten.
Level: Champion

Es besitzt kleine Flügel mit denen es erstmals fliegen kann. Um auf das nächste Level zu digiteren, scannte Arkadimon Seraphimons Daten
Level: Ultra

Auf diesem Level lernt Arkadimon die gefährliche Attacke Dot Matrix, mit der Dinge vor sich löschen kann, indem es die einzelnen Daten absorbiert, um sich selbst zu heilen.
Um auf das nächste Level zu digiteren, absorbierte Arkadimon Demon.
Level: Mega

Sein Angriff Dot Matrix ist nach wie vor sehr gefährlich, aber auf dem Mega-Level nun auch unsichtbar und man weiß nie, was es die Attacke einsetzt.
Um auf das nächste Level zu digiteren, nutzt es die Kraft des Digimentals.
Level: Über-Mega

Arkadimons ultimative Form. Sein gefährlichster und zerstörerischster Angriff ist God Matrix, mit dem es ein ganzes Gebiet komplett löschen kann.

Folgt uns!
DW-Kanal