Allgemeine Infos
TitelDigimon Story - Super Xros Wars Blue / Red
OriginaltitelDigimon Story - Super Xros Wars Blue / Red
(デジモンストーリー超クロスウォーズブルー / レッド )
HerstellerBandai
GenreRPG
ReleaseJapan: 03.03.2011
Erhältlich fürNintendo DS
 Story
 
Taiki Kudou hört auf einmal eine eigenartige Stimme aus dem Nichts und shcon im nächsten Moment befindet er sich in einer ganz anderen Welt. Dort trifft der Junge auf Shoutmon und seine Freunde und ihr gemeinsames Ziel ist es die Digiwelt vor dem Bagra-Reich zu retten. Doch ist der Weg zum Frieden gespickt mit Gefahren und anderen Menschen, die in diesen Krieg mithineingezogen wurden.

Könnt ihr in diesem Krieg die Oberhand gewinnen und das stärkste DigiXros hervorbringen, um den Frieden zurückzuholen?


 
 Gameplay

Der Hauptbildschirm hat einen recht ähnlichen Aufbau wie die Vorgänger. Im oberen Bildbereich seht ihr eure aktuelle Digifarm mit der Tageszeit dabei, diesmal dargestellt als Kreis, der sich auffüllt.

Im unteren Bereich sehr ihr Taiki, die Spielfigur in diesem Game (diesmal ist die Auswahl zwischen Junge und Mädchen nicht möglich). Hinter ihm her laufen seine 3 Frontdigimon.

Auf dem zweiten Bild sehr ihr das Menü, das sich mit dem START-Knopf aufrufen lässt. Oben wie gewohnt eine Übersicht eurer aktuellen Begleiter und unten das eigentliche Menü. Darunter sind die Punkte von links nach rechts: Stats, Technik, Ausrüstung, Truppen, Items, Karte, Informationen/News

Der Kampf ist durch das neue System des DigiXros völlig neu strukturiert.

Der Kampf beginnt mit dem Symbol von Xros Heart, die gegnerischen Digimon erscheinen und anschließend kann man bei seinem Digimon zwischen einer Reihe von Aktionen auswählen. Außerdem werden die Schadenspunkte nun in größeren Zahlen angezeigt und die Lebensanzeigen generell werden auch nun "frei-schwebend" gezeigt.

Genauere Infos zum Ablauf folgen demnächst noch.

 Grafik & Musik
 
Für ein Nintendo-DS Spiel ganz okay, Die Hintergründe sind sehr detailreich gestaltet, unterschiedlich, nicht „zu“ bunt und nicht „zu“ farbenfroh. Die Hintergründe im Kampf sind ebenfalls sehr schön anzusehen. Das Herumlaufen ist in einer Art Chibi-Look und zugegeben, das könnte auch besser aussehen, ist aber trotzdem gut.
Nur die Animationen der Digimon sind nicht so toll ausgefallen. Es sind wieder nur Standardbilder, die zu Hauf im Netz zu finden sind, und sehen genauso aus wie in den vorigen "Digimon Story"-Games. Die Angriffsanimationen dagegen sehen ganz gut aus, genauso wie wenn die Digimon Schaden abbekommen. Weiterhin ist es allerdings schade, wieder einmal, dass man seine Digimon im Kampf immer noch nicht sehen kann. Aber ein kleiner Unterschied, was auch schon besser und netter wirkt, ist, dass man seine Digimon auf dem unteren Bildschirm ein klein wenig sehen kann, während man Kampfaktion auswählt.

Wirkliche Ohrwurm Qualität. Es gibt die verschiedenste Musik und viele neue Stücke, die in den bisherigen "Digimon Story"-Games nicht vorkamen. Weiter gibt es noch von eine große Menge an gesprochenen Sätzen von Taiki, welche gut sind und das Spiel auffrischen, sie können aber auf Dauer auch etwas nerven.
 
 Fazit

An sich gibt es nicht viel an den beiden Spielen auszusetzen. Grafik ist okay. Sound hat teils Ohrwurmqualität. Spaßfaktor ist auch vorhanden, die Xros/Fusions Möglichkeiten sind gut und interessant umgesetzt wurden. Nach wie vor, nur etwas Schade und es hemmt den Spielspaß leicht: kein Levelsystem!
Auch ist das Menü leider wenig übersichtlich gestaltet worden, man hätte vieles unter einem Menüpunkt zusammenfassen können, dennoch ist es neben "Dgimon Story: Lost Evolution" eines der besseren Story-Teile.

Es gibt beim Thema Versionen noch etwas zu sagen: Die Auswahl der Digimon, die in beiden Spielen vorhanden ist, ist nicht ganz nachvollziehbar, übersichtlich und schon gar nicht gerecht verteilt, da in Blue viel mehr beliebte „Anführer“ Digimon enthalten sind als wie in Red. Hier stimmt einfach das Verhältnis nicht und Blue wirkt damit mehr in den Vordergrund gerückt, was in gewisser Weise auch dem Anime entspricht, wo Kiriha eher im Mittelpunkt ist als Nene.
 
 Wifi Connection

Den Boxarts zu folgen, unterstützen diese Games die Option nicht.
Da es aber in den Vorgängern immer dabei war, kann man davon ausgehen, dass es hier auch der Fall sein wird. Genauere Infos folgen noch!
 
 Spielhilfen

komplette Digimonliste: Hiermit findet ihr jedes der 393 Digimon, von Keramon bis Spadamon!

DigiXros-Liste: Sucht euch die ultimativen DigiXros-Formatiolnen raus und seid unschlagbar!

 

Folgt uns!
DW-Kanal